Zugangsbeschränkungen der Gemeindeverwaltung:

Alle Fachbereiche sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder per E-Mail erreichbar. Aufgrund der anhaltend hohen Corona-Fallzahlen bitten wir hierfür um Ihr Verständnis.

Beim Besuch der Dienststellen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zwingend erforderlich und bringen Sie bitte Ihren eigenen Kugelschreiber für eventuell zu leistende Unterschriften mit.

Es wird darum gebeten, möglichst alleine zu kommen, damit sich nicht zu viele Personen innerhalb der Gebäude aufhalten. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.

Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Montag, 19. April 2021

























Wintereinbruch - Achtung Winterdienst! PDF Drucken E-Mail
Montag, den 11. Januar 2021 um 12:30 Uhr

Der Winter hat begonnen! Seit den letzten Wochen ist der Fachdienst Straßen und Grün sowie ein von der Gemeinde Scheeßel beauftragtes Fachunternehmen auf den viel befahrenen Straßen unterwegs, um allen Verkehrsteilnehmern einen möglichst schneefreien und sicheren Arbeitsweg bzw. Schulweg zu verschaffen.

Die Gemeindeverwaltung weist in diesem Zusammenhang alle Bürgerinnen und Bürger darauf hin, dass alle Grundstückseigentümer bzw. Ihnen gleichgestellte Personen z.B. Wohnungsberechtigte gemäß Straßenreinigungssatzung vom 20.02.2003 dazu verpflichtet sind, die Straßenreinigung sowie den Winterdienst der an öffentlichen Straßen anliegenden Grundstücke zu übernehmen. Hiervon ausgenommenen sind die im Satzungsanhang aufgeführten Straßen bzw. Straßenteile.

Die Reinigungspflicht umfasst insbesondere die Beseitigung von Schmutz, Laub sowie Schnee und Eis sowie bei Glätte das Bestreuen der Geh- und Radwege. Ferner sind die Straßeneinläufe sauber zu halten. Denken Sie hierbei bitte daran, dass diese nicht von hohen Schneebergen verstopft werden, damit sie bei Tauwetter das Wasser auffangen können, es zu keinem Rückstau in den Straßen kommt und bei Minustemperaturen kein gefährliches Eis in den Fahrspuren entsteht. Schippen Sie den Schnee bitte nicht auf die Straßen, sondern satzungsgemäß auf die Grundstücksseite, in den Vorgarten oder an der von der Fahrbahn abgewandten Seite des Gehweges.

Die Streu- und Räumungszeiten für die Grundstückseigentümer sowie nähere Informationen über Inhalte des Winterdienstes ergeben sich aus der Verordnung über Art und Umfang der Straßenreinigung in der Gemeinde Scheeßel.

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger um entsprechende Beachtung und um gegenseitige Rücksichtnahme, beispielsweise wenn große Räumfahrzeuge auf den Straßen unterwegs sind.

 
Gemeindeverwaltung bleibt geschlossen PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 10. Januar 2021 um 10:10 Uhr

Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns ist der freie Zugang zu allen Gebäuden der Gemeindeverwaltung weiterhin nicht möglich.

Der Zutritt kann nur bei nicht aufschiebbaren Angelegenheiten nach vorheriger Vereinbarung eines Termins auf dem telefonischen Wege (04263-93080) oder per E-Mail erfolgen. Das betrifft auch das Einwohnermeldeamt. Des Weiteren ist bei Betreten der Dienstgebäude ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, weiterhin wird empfohlen, einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen.




 
Notbetreuung in den gemeindlichen Kindertagesstätten (Info-Schreiben, Anmeldebogen zur Notbetreuung und Bestätigung Arbeitgeber) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Januar 2021 um 17:57 Uhr

Hier können Sie sich die erforderlichen Formulare für die Notbetreuung während der pandemiebedingten Schließung bis zum 29.01.2021 ausdrucken.

Nähere Informationen der Landesregierung hierzu finden Sie hier.

 
Grußwort zum Jahreswechsel 2020/2021 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 23. Dezember 2020 um 00:01 Uhr

Liebe Scheeßelerinnen und Scheeßeler,

in diesem Jahr ist alles anders – so lautet mein Fazit des Rückblickes in unserer Gemeinde. „Corona“ hat alles verändert, unser gesamtes privates, berufliches, gesellschaftliches, wirtschaftliches und politisches Umfeld und Handeln. Ich hätte mir zu Beginn des Jahres 2020 nicht träumen lassen, dass es Kontaktverbote geben wird, Hochzeiten ohne Gäste, Trauerfeiern im allerengsten Kreis, reglementierte Besuche von Angehörigen im Pflegeheim, geschlossene Schulen und KiTAs, Homeoffice, Video- und Telefonkonferenzen statt Besprechungen „face to face“, Kurzarbeit in Betrieben, alle in der Gemeinde liebgewonnenen Veranstaltungen der Gemeinde, der Vereine und Verbände, der Veranstalter abgesagt: das Hurricane-Festival, der Scheeßel-Tag, die Einweihung der Blaudruck-Ausstellung des Heimatvereins, Jubiläumsfeiern der Vereine, Schützenfeste und Erntefeste, Sportbetrieb untersagt, Gottesdienste eingeschränkt, Urlaubsreisen gecancelt. Diese Notwendigkeiten bestimmten das Jahr. Mir fehlen die wunderbaren Kontakte von Mensch zu Mensch zu Ihnen bei Besuchen zu Alters- und Ehejubiläen, bei Veranstaltungen .

Und dennoch bin ich überzeugt, die Einschränkungen waren notwendig und werden uns noch eine Zeit im Jahr 2021 begleiten müssen. Es ist schwer, aber gut, dass wir gemeinsam die Geduld aufbringen, um einen Kollaps des Gesundheitssystems zu vermeiden. Meine Gedanken sind bei denen in unserer Mitte, die besonderen Schutzes bedürfen, bei denen, die um notwendige politische Entscheidungen ringen und treffen, bei denen, die die schwere belastende Arbeit in den Krankenhäusern, den Pflegeeinrichtungen und im Gesundheitswesen, u.a. in den Gesundheitsämtern, leisten. Bei den Betrieben, die besondere Lasten durch die Corona-Pandemie zu tragen haben.

All unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Gemeindeverwaltung, im Fachdienst Straßen und Grün, im Klärwerk, in den Schulen, im Freibad und der Bücherei hat die veränderte Lage viel abverlangt, ebenso den Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehren und den ehrenamtlich Verantwortlichen in den Vereinen. Für ihren Einsatz bedanke ich mich von Herzen. Ständige Anpassungen an die jeweiligen neuen Vorschriften und deren Umsetzung waren und sind nötig. Im Besonderen belastet sind unsere Beschäftigten in den Kindertagesstätten, die trotz Sorge um die Gesundheit und unter schwierigen Umständen eine weitestgehend verlässliche Kinderbetreuung ermöglichen. Ihnen gebührt in diesem Jahr mein ganz besonderer Dank. Ebenso den Eltern und Familien, die trotz aller Schwierigkeiten verständnisvoll mit den manchmal unvermeidbaren Einschränkungen umgehen.

Ohne Frage: Rat und Verwaltung  haben nicht das geschafft, was wir uns für das Jahr vorgenommen haben.  Das war einfach nicht möglich. Dennoch wurde noch vieles auf den Weg gebracht, abgeschlossen oder fortgeführt. Die Rathaussanierung, einschließlich vorübergehender Ausgliederung der Verwaltung ein Kraftakt sondergleichen, geht mit Riesenschritten voran. Wir planen im Februar wieder einzuziehen. Darauf freuen wir uns! Das DGH Westervesede mit KiTA ist fertig, die Planungen für die Feuerwehrhäuser Ostervesede und  Westerholz sind beauftragt, Feuerwehrfahrzeuge für Bartelsdorf und Wohlsdorf und ein Einsatzleitwagen sind bestellt. Im Klärwerk, im Freibad, im Lehrschwimmbad der Grundschule,in der Sporthalle Hetzwege wurde investiert und saniert. Der Bebauungsplan für Wohnbebauung in Westervesede wurde beschlossen, zahlreiche weitere Bebauungsplanverfahren wurden fortgeführt.

Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, hat das besondere Jahr ebenso viel abverlangt .Ich hoffe weiter auf Ihre verständige Unterstützung. Es liegt an uns. Ich wünsche  Ihnen zu den Weihnachtstagen eine besinnliche Zeit im kleinen Familienkreis und ein gutes Jahr 2021. Bleiben Sie gesund!

 

Ihre

 

unterschrift-kaethe

 

 
Anmeldungen für die Kindergärten und Krippen PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 22. Dezember 2020 um 00:00 Uhr

Wer für das neue Kindergartenjahr 2021/2022, welches am 01.08.2021 beginnt, einen Kindergartenplatz oder einen Krippenplatz benötigt, wird gebeten, sein Kind bis zum 31.01.2021 anzumelden.

Das Anmeldeformulare finden Sie hier.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 323



Die Bürgermeisterin

Zurück

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat April 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 13 1 2 3 4
week 14 5 6 7 8 9 10 11
week 15 12 13 14 15 16 17 18
week 16 19 20 21 22 23 24 25
week 17 26 27 28 29 30





Stadtplan