Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Sonntag, 24. Juni 2018






















Zahlenteufel zu Gast in der Ratssitzung PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 11. November 2011 um 13:03 Uhr

Am Donnerstagabend fand die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt. Nach der Kommunalwahl am 11. September 2011 galt es, sämtliche Gremien und Posten zu besetzen. Dieses geschieht im Wesentlichen nach einem gesetzlich vorgegebenen Berechnungsverfahren.

In geheimer Wahl wählten die Ratsmitglieder Wolfgang Kirschstein (SPD-Fraktion) zum neuen Ratsvorsitzenden und danach in offener Abstimmung Ernst Behrens (CDU-Fraktion) zum stellvertretenden Ratsvorsitzenden.

Die Funktion des 1. Stellvertretenden Bürgermeisters, der die Bürgermeisterin im Verhinderungsfall in repräsentativen Aufgaben vertritt, wird künftig von Detlev Kaldinski (SPD-Fraktion) wahrgenommen werden.

Zur 2. stellvertretenden Bürgermeisterin wurde Gabriela Villwock (Grünen-Fraktion) und zur 3. stellvertretenden Bürgermeisterin Renate Bassen (CDU-Fraktion) gewählt

Bei den drei Wahlen zum Ratsvorsitzenden, zum 1. stv. Bürgermeister und zur 2. stv. Bürgermeisterin gab es eine Kuriosität: während der Sitzung zählten die beiden Stimmzähler Roland Meyer (SPD-Fraktion) und Mareile Cordes (CDU-Fraktion) jeweils ein Stimmenverhältnis von 18 zu 12 aus (es waren 30 von 31 stimmberechtigten Ratsmitgliedern anwesend). Bei einer Nachzählung der Stimmzettel durch die beiden Stimmzähler im Anschluss an die Sitzung ergab sich jedoch in allen drei Fällen ein Stimmenverhältnis von je 17 zu 13. Glücklicherweise waren diese Auszählungsfehler unbedeutend für die Wahlergebnisse.

Im Sitzungsverlauf wurden der Verwaltungsausschuss und sieben Fachausschüsse besetzt. Darüber hinaus wurden die Ausschussvorsitze nach einem rechnerischen Zugriffsverfahren zugeteilt und Mitglieder für externe Gremien benannt, die von der Gemeinde zu besetzen sind (z.B. Verbandsversammlung der Sparkasse Scheeßel).

Da die Ortschaft Sothel keinen Ortsrat zu wählen hatte, wurde vom Rat einstimmig Günter Bassen zum Ortsvorsteher der Ortschaft Sothel bestellt und von Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele per Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten auf Zeit ernannt. Der neu formierte Rat kann nunmehr die Sacharbeit aufnehmen.

konstituierende ratssitzung 2011Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele beglückwünschte die neuen Amtsträger. Auf dem Foto von links nach rechts: Günter Bassen (Ortsvorsteher Sothel), Renate Bassen (3. stv. Bgm.), Ernst Behrens (stv. Ratsvorsitzender), Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele, Detlev Kaldinski (1. stv. Bgm.), Gabriela Villwock (2. stv. Bgm.), Wolfgang Kirschstein (Ratsvorsitzender)

 

 

 
Tag der offenen Tür am 20.11.2011 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. November 2011 um 17:36 Uhr

Die Gemeindebücherei Scheeßel lädt für Sonntag, dem 20. November 2011, zu einem Tag der offenen Tür ein. Von 14 bis 17 Uhr wird die Tür geöffnet sein. Die Besucher haben Gelegenheit, sich ein Überblick über das Angebot in der Bücherei zu verschaffen. Es stehen zur Verfügung: Romane, Kinder- und Jugendbücher, dazu Zeitschriften, DVD-Spielfilme, Musik-CDs, Hörbücher und Kinderhörspiele.
Angeboten wird u.a. ein Bücherflohmarkt.               

Ebenfalls am Tag der offenen Tür sind mit dabei: Sabine Bassen, Hofladen Kräuterstübchen und Marlies Behrens, Schöne Maschen.
Das Büchereiteam freut sich auf Sie!

 

 

 

 
Fördergelder für Krippenplätze bewilligt PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. November 2011 um 12:42 Uhr

Der Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten für Krippenkinder ist überall ein beherrschendes Thema. Bereits seit dem 01. August 2009 bietet die Gemeinde Scheeßel in Jeersdorf ein solches Angebot in der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ an. Hinzu kommen zwei weitere Gruppen (insgesamt 30 Plätze) in der im Bau befindlichen Einrichtung in der BeekeSchule die im nächsten Jahr mit der Betreuung der kleinsten Scheeßeler beginnen wird.

In der Gemeinde Scheeßel sind aber auch noch weitere Träger aktiv. So wird auch die Einrichtung des Waldorfkindergarten demnächst Krippenplätze anbieten. Zur Erstellung und Herrichtung der notwendigen Räumlichkeiten ist dem Kindergarten nun eine Förderung durch den Landkreis zugesagt worden. Bürgermeisterin Dittmer-Scheele freut sich sehr über diesen positiven Bescheid aus der Kreisstadt und ist der festen Überzeugung, dass hiermit die Vielfältigkeit der Kinderbetreuung in der Gemeinde Scheeßel weiter gefördert wird.

 
Ortsrat Wohlsdorf wählte Ortsbürgermeister und stellvertretenden Ortsbürgermeister PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. November 2011 um 11:07 Uhr

Einstimmig und in offenen Wahlen wurde während der konstituierenden Sitzung des Ortsrates Wohlsdorf am 09.11.2011 Hans-Jürgen Conrad zum Ortsbürgermeister wiedergewählt. Somit geht Hans-Jürgen Conrad in seine dritte Amtszeit als Ortsbürgermeister. Ebenfalls einstimmig und in offener Wahl wählte der Ortsrat Cord Dittmer erneut zum stellv. Ortsbürgermeister.  

Am Anfang der konstituierenden Ortsratssitzung verabschiedete und bedankte sich Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Conrad bei dem ausgeschiedenen Ortsratsmitglied Sven Trochelmann mit einem Geschenk.  

Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele zeichnete Sven Trochelmann für seine langjährige Mitarbeit im Ortsrat mit dem kleinen Ehrenteller der Gemeinde Scheeßel aus. Sie bedankte sich für die aktive und konstruktive Zusammenarbeit.

 

 

 
Ortsrat Westervesede konstituierte sich PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 08. November 2011 um 11:48 Uhr

In offenen Wahlen und einstimmig wurden während der konstituierenden Sitzung des Ortsrates Westervesede am 07.11.2011 Herr Ralf Jürges zum Ortsbürgermeister und Herr Harald Wichern zum stellv. Ortsbürgermeister gewählt.

Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele gratulierte dem neuen Ortsrat, bedankte sich für die Bereitschaft, sich für die Ortschaft einzusetzen und wünschte eine gute, konstruktive Zusammenarbeit.

Am Anfang der konstituierenden Ortsratssitzung verabschiedete und bedankte sich der bisherige Ortsbürgermeister Wilhelm Heins bei den ausgeschiedenen Ortsratsmitgliedern Fritz Meyer (20 Jahre), Sunnhild Wichern (10 Jahre) und Mario Behrens (5 Jahre) mit Präsenten.

Herrn Wilhelm Heins wurde für seine insgesamt 39-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Kommunalpolitik als Ratsmitglied der selbständigen Gemeinde Westervesede und in verschiedenen Funktionen als Ortsratsmitglied und Ortsbürgermeister der Ortschaft Westervesede von Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele Blumen und ein Buchpräsent überreicht. Die Gemeinde Scheeßel hat Herrn Heins bereits im September 2011 mit dem großen Ehrenteller für sein langjähriges kommunalpolitisches Engagement für die Gemeinde Scheeßel ausgezeichnet. Herr Fritz Meyer wurde ebenfalls mit dem großen Ehrenteller für seine langjährige Mitarbeit im Ortsrat und Frau Sunnhild Wichern mit dem kleinen Ehrenteller der Gemeinde Scheeßel ausgezeichnet. Sie bedankte sich bei allen ausscheidenden Ortsratsmitgliedern für ihre Arbeit zum Wohle der Ortschaft.

Die neuen und ausgeschiedenen Ortsratsmitglieder bedankten sich mit einer launigen Ansprache und Geschenken bei dem bisherigen Ortsbürgermeister für seine langjährige Arbeit für die Ortschaft.

 

 
<< Start < Zurück 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 Weiter > Ende >>

Seite 212 von 242



Die Bürgermeisterin

Trauungen

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat Juni 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3
week 23 4 5 6 7 8 9 10
week 24 11 12 13 14 15 16 17
week 25 18 19 20 21 22 23 24
week 26 25 26 27 28 29 30









Stadtplan