Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Sonntag, 19. Mai 2019



















Asphaltarbeiten am „Pfahlsberg“ in Westerholz und „Im alten Dorf“ in Wittkopsbostel PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Mai 2019 um 12:02 Uhr

Ab kommenden Freitag, dem 17.05.2019 werden die Straßen „Pfahlsberg“ in Westerholz, sowie „Im alten Dorf“ in Wittkopsbostel für Asphaltarbeiten voll gesperrt. Die Straßen werden ab Montag, den 20.05.2019 wieder befahrbar sein.

Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme gebeten.

 
Stromtrasse "SuedLink" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Mai 2019 um 08:47 Uhr

Bundesfachplanung – Öffentlichkeitsbeteiligung Abschnitt B (Vorhaben 3 und Vorhaben 4)

Die Vorhabenträger TenneT TSO GmbH und TransnetBW GmbH haben die Unterlagen zur Bundesfachplanung der zuständigen Behörde, der Bundesnetzagentur, vorgelegt. Mit Schreiben vom 3.05.2019 teilt die Bundesnetzagentur der Gemeinde mit, dass die vorgelegten Unterlagen der Vorhabenträger für vollständig erklärt wurden und damit die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Antrag nach § 8 Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG) eröffnet ist.

Die Antragsunterlagen zum Abschnitt B

(Hinweis: der Abschnitt A kommt aus Norden und endet auf Höhe des Kernortes Scheeßel; der Abschnitt B beginnt auf Höhe des Kernortes Scheeßel und führt Richtung Süden)

liegen in der Zeit

vom 13. Mai 2019 bis 12. Juni 2019

in der Region (Hannover, Bremen, Göttingen, Soltau) sowie in Bonn zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Darüber hinaus sind sie auf der Seite der Bundesnetzagentur unter

www.netzausbau.de/beteiligung3-b

und/oder

www.netzausbau.de/beteiligung4-b

im Bereich der Karteikarte „Status“ abrufbar (Hinweis: im Gebiet der Gemeinde Scheeßel sind die Unterlagen zum Vorhaben 3 und Vorhaben 4 identisch).

Die Öffentlichkeit hat bis zum 12. Juli 2019 die Möglichkeit, sich zu dem Vorhaben zu äußern und Einwendungen zu erheben. Für die Übermittlung Ihrer Einwendung können Sie das für das Vorhaben bereitgestellte Onlineformular auf der o.g. Internetseite nutzen oder an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden. Die Auslegungsorte und weitere Informationen zu den Beteiligungsmöglichkeiten finden Sie ebenfalls auf der Seite.

Aus der beigefügten Übersichtskarte ist der Verlauf der Vorschlagstrasse (Segment 43 und 48a) sowie der Alternativtrasse (Segment 49, 50, 51a) im Gebiet der Gemeinde Scheeßel ersichtlich.

2019-05-15-SuedLink

 
Fahrradabstellanlage am Bahnhof PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Mai 2019 um 07:35 Uhr

Die Gemeinde Scheeßel unterhält am Bahnhof eine abschließbare Fahrradabstellanlage. Zahlreiche Pendler nutzen diese, um ihr Fahrrad sicher abzustellen.

 

Damit die Fahrradabstellanlage auch sicher bleibt, möchten wir darauf hinweisen, dass die Nutzer die Tür direkt hinter sich schließen damit Unbefugte keinen Zutritt in den sogenannten „Fahrradkäfig“ haben.

 

Denken Sie bitte auch daran Ihren Schlüssel zurückzugeben, wenn sich Ihre Eigenschaft als Pendler geändert hat (Nr. 5.3. des Nutzungsvertrages) oder Sie die Fahrradabstellanlage seit einem längeren Zeitraum nicht genutzt haben und auch nicht nutzen werden, da die Zahl der Stellplätze in der Fahrradabstellanlage grundsätzlich begrenzt ist.

 

 
Einbau eines Gartenwasserzählers PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 03. Mai 2019 um 11:04 Uhr

Bei den warmen Temperaturen in den letzten Wochen  überlegte sich die eine oder der andere Gartenbesitzer/in in der Gemeinde, ob sich der Einbau eines Gartenwasserzählers -zum Beispiel für das Bewässern des Rasens- nicht doch lohnen würde.

Bei dem Einbau eines Gartenwasserzählers ist insbesondere darauf zu achten, dass der Zähler fest in der Wasserzuleitung verbaut sein muss. Er darf also nicht auf dem Wasserhahn aufgeschraubt oder aufgesteckt sein.  Eine Berücksichtigung bei der Abrechnung wäre sonst nicht möglich.

Der eingebaute Zähler muss bei der Gemeinde unmittelbar nach dem Einbau angemeldet werden. Den Anmeldungsvordruck  finden Sie auf der Internetseite unter dem Menüpunkt: Aktuelles und Service -> Was erledige ich wo? -> Gartenwasserzähler.

Für die Berücksichtigung des Gartenwasserzähler in der Gebührenabrechnung wird eine Pauschale von 8 €/Jahr  erhoben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Drewes, Zimmer 7, im Rathaus. Telefon: 04263 9308-1818, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Neue Toilettenanlage über der Krippe Zwergennest PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 30. April 2019 um 08:39 Uhr

img_20190415_115841 30.04.2019Die Krippenkinder sind in Ihrer Übergangsheimat in den Modulbauten angekommen, nun geht es in die Detailarbeit zur Sanierung der großen WC-Anlage im Obergeschoss des Gebäudes.

 

Die Decken wurden geöffnet, um zu sehen, wo die Wasser- Abwasser und Flachdachentwässerungsleitungen exakt verlaufen. Auch ein Schacht im Schlafraum muss hierfür geöffnet werden. Die hier verlaufenden Leitungen stammen noch aus dem Baujahr der Schule und müssen begutachtet werden.

 

Alle Erkenntnisse fließen dann in die Ausschreibungsunterlagen, die Zeichnungen und die Terminpläne ein. So kann der Bauablauf genau geplant werden und eine pünktliche Fertigstellung sichergestellt werden.

 

Nach den Sommerferien geht es dann in der Krippe weiter „als wäre nichts gewesen“ und die Schüler können sich über zeitgemäße Sanitäranlagen freuen.

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 270



Die Bürgermeisterin

Europa

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat Mai 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5
week 19 6 7 8 9 10 11 12
week 20 13 14 15 16 17 18 19
week 21 20 21 22 23 24 25 26
week 22 27 28 29 30 31





Stadtplan