Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Donnerstag, 24. Mai 2018



















B 75: Fahrbahn- und Radwegerneuerung zwischen Scheeßel und Königsmoor PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 17. Mai 2018 um 14:11 Uhr

VERDEN. Im Zuge der Bundesstraße 75 zwischen Scheeßel und Königsmoor haben am Montag, den 07. Mai 2018 die Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und des parallel zur Bundesstraße verlaufenden Radweges begonnen. Die Durchführung der gesamten Baumaßnahme erfolgt noch bis voraussichtlich zum 11. Juni 2018. Dies teilt die Niedersäch-sische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Derzeit laufen die Bauarbeiten im 1. und 2. Bauabschnitt zwischen der Kreuzung der Bun-desstraße 75 / K 23 (Baurat- Wiese- Straße) in Königsmoor und dem Kreisel in Scheeßel. Die Arbeiten im 1. Bauabschnitt werden voraussichtlich am 19. Mai 2018 abgeschlossen, sodass die Vollsperrung zwischen der Kreuzung B 75/ K 23 (Baurat-Wiese-Straße) in Königsmoor und der Kreuzung B 75 mit der Kreisstraße 212 (Rittergut) in Lauenbrück am 19. Mai gegen 18 Uhr aufgehoben werden kann.

Die Arbeiten im 2. Bauabschnitt zwischen der Kreuzung der B 75 mit der Kreisstraße 212 (Rittergut) in Lauenbrück und dem Kreisel in Scheeßel sowie die Vollsperrung der Bundesstraße in diesem Bereich dauern voraussichtlich noch bis zum 30. Mai 2018 an.

Die Umleitungsstrecke für den 2. Bauabschnitt beginnt aus Scheeßel kommend am Kreisel B 75/ L 131/ L 130, verläuft über die L 130 nach Helvesiek und von dort weiter über die K 212 auf die B 75 in Richtung Tostedt. Für die Gegenrichtung gilt die vorgenannte Umleitung in gegenläufiger Richtung.

Der 3. Bauabschnitt beginnt darauffolgend voraussichtlich am 04. Juni 2018. Der 3. Bauabschnitt beginnt am Kreisel der Bundesstraße 75 (Harburger Straße) Landesstraße 131/ 130 und endet am Kreisel der Bundesstraße 75 (Harburger Straße)/ Große Straße/ Vahlder Weg/ An der Sparkasse. In diesem Streckenabschnitt werden die Fahrbahn und der Radweg unter halbseitiger Sperrung mit Einbahnstraßenregelung saniert. Radfahrer können diesen Abschnitt befahren. Eine Freigabe des Abschnittes ist am 11. Juni 2018 vorgesehen.

Für Radfahrer und Fußgänger ist ein passieren der Baustelle während der Bauzeit möglich, es wird gebeten sich im Baubereich unter erhöhter Aufmerksamkeit zu bewegen.

Die Anlieger mit Zufahrt nur über die B 75 können ihre Grundstücke weiterhin erreichen. Sie müssen jedoch damit rechnen, während des Asphalteinbaus zeitweise ihre Grundstücke mit dem Fahrzeug nicht erreichen zu können und werden dann gebeten außerhalb der Baustelle zu parken.

Die direkten Anlieger wurden im Vorfeld durch Anliegermitteilungen zusätzlich informiert.

Der Bustransfer ist während der Bauausführung mit Einschränkungen möglich. Anwohner sollten sich mit den örtlichen Busunternehmen in Verbindung setzen.

Der nachfolgende Bauabschnitt wird in der Presse rechtzeitig angekündigt.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,6 Mio. Euro.

Der Geschäftsbereich Verden der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

 
Bürgersprechstunde PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 12:04 Uhr

Heute findet wieder die Bürgersprechstunde mit Frau Dittmer-Scheele statt.

 

Von 14:00-15:00 Uhr treffen Sie Frau Dittmer-Scheele im Feuerwehrhaus in Abbendorf an.

 

Ab 15:30 Uhr bis 16:30  können Sie Frau Dittmer-Scheele dann im Kindergarten in Hetzwege antreffen.

 

Sollten Sie das Bedürfniss haben ein Anliegen vorzutragen, nutzen Sie gerne die Gelegenheit.

 

 

 
Infos aus erster Hand PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 09:59 Uhr

bonnke_fuerstAm Donnerstag, den 17. Mai, von 15.00 – 18.00 Uhr ist die jetzige Ausstellerin Ulrike Bonnke-Fürst in der Galerie Rathaus, um interessierten Besuchern ihre Bilder vorzustellen. Und auch über die Entstehung, der Idee, der Technik und Umsetzung zu sprechen. Aus ihren praktischen Erfahrungen gibt sie gerne Tipps, Anregungen und Hinweise zur Malerei. Interessierte sind herzlich eingeladen.

 
Weiterbildung wird belohnt PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 08:25 Uhr

Frischgebackene Handwerksmeister und -meisterinnen können seit dem 14. Mai eine nicht rückzahlbare Prämie von 4.000 Euro beantragen. 

Das Land Niedersachsen belohnt Absolventinnen und Absolventen, die ihren Meisterabschluss im Handwerk gemäß der Handwerksordnung (HwO) machen, mit einer Einmalprämie von 4.000 Euro.

Eine Voraussetzung ist, dass die Prüfung erfolgreich ab dem 1. September 2017 und bis einschließlich 31.12.2019 bestanden sein muss.

Weitere Informationen zur Richtlinie (Förderbedingungen) sowie zur Antragstellung erhalten Interessierte unter www.nbank.de oder bei Frau Weiss von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Rotenburg (Wümme) unter der Telefonnummer 04261 983-2855 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 
Bauarbeiten im Brakeweg, Peterstraße, Speckfeldweg und Sperlingsweg PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 11. Mai 2018 um 11:06 Uhr

Es wird darauf hingewiesen, dass die Firma Bartz Bau GmbH im Auftrag der EWE Netz GmbH in der Zeit von Montag, den 14.05.2018 bis einschließlich Freitag, den 01.06.2018 mehrere Hausanschlüsse (Glasfaser) im Kernort herstellen wird. Betroffen sind dann jeweils Teile der Geh- und Radwege der Straßen Brakeweg, Peterstraße, Speckfeldweg und Sperlingsweg.  Hierbei kann es zu kurzfristigen Behinderungen führen, wofür alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten werden.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 239



Die Bürgermeisterin

Trauungen

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat Mai 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6
week 19 7 8 9 10 11 12 13
week 20 14 15 16 17 18 19 20
week 21 21 22 23 24 25 26 27
week 22 28 29 30 31









Stadtplan