13:47
Startseite | Impressum | Sitemap Start Rathaus Kontakt Mittwoch, 23. August 2017



















PDF Drucken E-Mail

emotionheader540

Heinz Fehling – eine Kurzbiografie

Ein berühmter „Sohn“ Scheeßels ist der Grafiker Heinz Fehling. Er wurde am 5. November 1912 in Scheeßel geboren, ist hier aufgewachsen und mittlerweile auch in seinem Heimatort begraben.
Heinz Fehling war einer der bedeutendsten Werbegrafiker in der Zeit des deutschen „Wirtschaftswunders“.

Zwischen 1936 und 1940 wurde er erstmals durch Arbeiten für den Bremer Automobilhersteller Borgward, die Hemelinger und Haake-Beck Brauereien, die Atlas-Werke, den Norddeutschen Lloyd und den Flugzeugbauer Focke bekannt.

Durch die Folgen des zweiten Weltkrieges musste auch Heinz Fehling seine berufliche Existenz neu aufbauen. Zunächst gestaltete er Zeichnungen sowie Pin-Up-Arbeiten für das damalige Herrenmagazin „Gondel“. Mit großflächigen Plakaten für Revue- und Filmproduktionen baute er seine Auftragslage aus und wurde wieder für die Produktwerbeindustrie wahrgenommen. In der Folge entstanden aus seiner Feder Werbegrafiken international bekannter Firmen wie z.B. Sinalco und VEEDOL-Mineralöle. In den 1950er Jahren erlebte er den Höhepunkt seiner Karriere und prägte die Werbeindustrie. Seine wohl berühmteste Grafik, der „blonden Engel“ der Firma VEEDOL, zierte in den 1960er Jahren fast jeden LKW-Kühlergrill.

Im Jahre 1974 vermachte Heinz Fehling seinem Heimatort Scheeßel einen Großteil seiner Werke, denen ab 1977 in liebevoller Kleinstarbeit durch den Heimatverein „Niedersachsen“ e.V. zu neuem Glanz verholfen wurde.
Am 20. Januar 1989 verstarb Heinz Fehling nach langer schwerer Krankheit in Baden-Baden.

Die Gemeinde Scheeßel und der Heimatverein haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Lebenswerk Heinz Fehlings zu würdigen und für die Nachwelt in Ehren zu halten. Hierzu wurden die Werke inventarisiert, restauriert und vielfach gerahmt. Seine Werke werden in verschiedenen Ausstellungen in Scheeßel und überregional bekannten Kunstmuseen zu sehen sein.

 

100 Jahre Heinz Fehling

Heinz Fehling hätte im Jahr 2012 seinen 100. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass haben sich die Gemeinde Scheeßel und der Heimatverein "Niedersachsen" e.V. zusammengeschlossen, um Heinz Fehling in seiner Person und seinem Wirken die ihm zustehende Würdigung zuteil werden zu lassen. So hat es in Scheeßel verschiedenste Möglichkeiten gegeben, dem Schaffen Heinz Fehlings zu begegnen.

 

Auftaktveranstaltungen mit Festakt und Familienfest am 19. und 20. Mai

Das Scheeßeler Fehling-Jahr 2012 anlässlich des 100. Geburtstags von Heinz Fehling ist am 19. Mai mit einem feierlichen Festakt auf dem Meyerhof eröffnet worden.
Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele und die Vorsitzende des Heimatvereins Christine Behrens konnten mehr als 60 geladene Gäste in der Kultur- und Begegnungsstätte begrüßen. Die Begrüßungsrede von Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele können Sie hier nachlesen.

Den Festvortrag hielt Herr Dr. Hans-Eckhard Dannenberg, Geschäftsführer des Landschaftsverbandes Stade. Er hielt dabei einen Rückblick auf das Leben Heinz Fehlings und verdeutlichte die Wirkung, die Heinz Fehling in der Werbebranche hinterlassen hatte.

Frau Christine Behrens, Vorsitzende des Heimatvereins „Niedersachsen“ e.V. würdigte Heinz Fehling als großen Scheeßeler Sohn, der es verdient hat, ihm ein ehrendes Andenken zu bewahren. Hierfür setzt sich Christine Behrens seit mehr als 30 Jahren erfolgreich ein.

Bildergalerie der Auftaktveranstaltung



Ausstellung „Heinz Fehling – Scheeßels Wirtschaftswunder“

Im Anschluss an den Festvortrag wurde die Ausstellung „Heinz Fehling – Scheeßels Wirtschaftswunder“ mit Werken von Heinz Fehling im Kunstgewerbehaus offiziell eröffnet und alle Anwesenden konnten sich einen bleibenden Eindruck von dem Lebenswerk unseres großen Scheeßeler Sohnes verschaffen.

Am Sonntag, den 20. Mai 2012, wurde bei strahlendem Sonnenschein das Familienfest auf dem Außengelände des Meyerhofes gefeiert. Die Band "High Tones" unterhielt die Besucher den ganzen Tag mit der passenden musikalischen Untermalung. Es waren LKW-Oldtimer mit der berühmten „Veedol“-Kühlergrillplakette zu bestaunen.

Auch für Kinder wurde ein Unterhaltungsprogramm organisiert: von Kinderschminken, Kartoffeldruck und Dosenwerfen bis hin zu Popcorn und Sinalco-Getränken gab es vieles zu entdecken. 

 

zeichnungen Zeichnungen, Gemälde und Kuriositäten des Werbegraphikers Heinz Fehling

Hier finden Sie eine PDF-Datei - bitte das Bild anklicken - mit Zeichnungen von Bismarck und Hindenburg.
elbe-weser Zwischen Elbe und Weser

In der Heimat und Kultur-Zeitung „Zwischen Elbe und Weser“ ist ein ausführlicher Bericht von Herrn Dr. Hans-Eckhard Dannenberg (Landschaftsverband Stade) erschienen. Bitte klicken Sie das Titelbild an, um den Bericht als PDF-Datei zu laden.

 

 

 


Die Bürgermeisterin

Obstbäume

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat August 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5 6
week 32 7 8 9 10 11 12 13
week 33 14 15 16 17 18 19 20
week 34 21 22 23 24 25 26 27
week 35 28 29 30 31









Stadtplan