18:06
Startseite | Impressum | Sitemap Start Dienstag, 01. September 2015



















Vereinstermine bis 23. Oktober 2015 melden PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. September 2015 um 15:15 Uhr

Auch für das kommende Jahr wird die Gemeinde wieder einen Familienwandkalender auflegen, um die Bürger und Bürgerinnen über die Veranstaltungen in und um Scheeßel zu informieren. Die Vereine und Verbände haben noch bis zum 23. Oktober 2015 die Gelegenheit, ihre Termine per Fax unter 04263/9308-1819 oder per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. mitzuteilen.

Die Gemeinde weist darauf hin, dass es aufgrund der Vielzahl der Meldungen vorkommen kann, dass nicht alle Termine in den Familienwandkalender übernommen werden. Allerdings werden alle Aktivitäten in den Veranstaltungskalender der Gemeinde Scheeßel im Internet aufgenommen und so ebenfalls einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 
Antragsfrist Zuschüsse endet am 15. Oktober 2015 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. September 2015 um 13:52 Uhr
Die Gemeinde Scheeßel fördert die ortsansässigen Vereine und Verbände aus den Bereichen Breitensport, Kultur-, Brauchtums- und Heimatpflege sowie soziale Einrichtungen mit Zuschüssen für Investitionen und Veranstaltungen. Bei Investitionen wird ein Zuschussbetrag von zwanzig Prozent bis zu einem individuellen Höchstbetrag gewährt. Bei Veranstaltungen wird ein Defizitausgleich bis zu einer Höhe von max. 1.500 € ausgezahlt.

Die Förderanträge für Zuschüsse zu Investitionen und Veranstaltungen sind bis zum 15. Oktober dieses Jahres für Maßnahmen des Jahres 2016 schriftlich bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Die Förderrichtlinien mit den genauen Bestimmungen finden sie hier.
 
Weiterer Zwischenschritt zur Ortsumgehung PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. September 2015 um 10:53 Uhr

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat die Linie der künftigen Ortsumgehung Scheeßel im Zuge der B 75 mit Datum vom 29.07.2015 abgestimmt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Nach Aussage der Behörde ist der von ihr vorgeschlagenen Variante seitens des BMVI zugestimmt worden. Die nun erfolgte Linienabstimmung wird zum Anlass genommen, als nächsten Schritt den für die Realisierung der Maßnahme notwendigen Vorentwurf für die Ortsumgehung Scheeßel zu erarbeiten.

Nach Aufstellung des Vorentwurfs wird dieser an das BMVI zur Einholung des sogenannten Gesehen-Vermerks übersandt.

Im Anschluss daran wird – nach Aufstellung der hierfür erforderlichen Unterlagen – die planungsrechtliche Absicherung der Maßnahme in Form eines Planfeststellungsverfahrens durchgeführt.

Sobald der Planfeststellungsbeschluss rechtskräftig ist, kann dann die Bauvorbereitung mit den wesentlichen Schritten der Baufeldbeschaffung sowie der Erarbeitung der Ausführungsunterlagen beginnen.

Abschließend wird die bauliche Umsetzung der Baumaßnahme im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung vergeben.

Voraussetzung für die vorgenannten weiteren Schritte zur Realisierung der Ortsumgehung Scheeßel ist jedoch die Aufnahme der Maßnahme in den derzeit in Aufstellung befindlichen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2015.

Stefan Behrens, Allgemeiner Stellvertreter der Bürgermeisterin, hierzu: "Die Nachricht aus Verden ist erfreulich. Es ist aber nur ein weiterer von vielen Zwischenschritten in einem langwierigen Verfahren. Von einer Realisierung der für Scheeßel so wichtigen Ortsumgehung sind wir noch ganz weit entfernt."

 

 
Nutzen Sie Ihren Heimvorteil PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. September 2015 um 08:19 Uhr

Der Heimvorteil, Ihre persönliche Vorteilskarte, geht in das fünfte Jahr. In jedem der teilnehmenden Betriebe erhalten Sie ein Stempelheft im Scheckkartenformat. Handlich und in jedes Portemonnaie passend. Es beinhaltet 10 Stempelfelder. Dort wird dann der Stempel des teilnehmenden GVS-Mitgliedsbetriebes, die Unterschrift des Kassierers sowie das Datum vermerkt. Bei einem Einkaufswert ab 20,- Euro erhalten Sie einen Stempel. Wenn Ihre Karte mit 10 Stempeln (maximal 2 Stempel eines Unternehmens) ausgefüllt ist, erhalten Sie im Rathaus einen Einkaufsgutschein im Wert von 10,- Euro. Diesen können Sie dann bei einem der teilnehmenden Betriebe einlösen. Den Einkaufsgutschein können Sie auch für 10,- Euro im Rathaus erwerben. Ein ideales Geschenk für jede Gelegenheit! Eine Übersicht der teilnehmenden Betriebe finden Sie auf dem Button in der linken Navigationsspalte. Machen Sie mit!

 
Überflutete Straßen bei starkem Gewitter PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. August 2015 um 11:03 Uhr
Durch die extremen Niederschlagswassermengen innerhalb kurzer Zeit bei den letzten starken Gewitterschauern Anfang der Woche konnten die Regenwassereinläufe teilweise die Wassermengen nicht aufnehmen und überfluteten durch den Rückstau einige Straßen. Dies, obwohl erst vor kurzem, im Juli 2015, alle Straßeneinläufe mit dem neuen Sinkkastenreiniger durch Bauhofmitarbeiter gereinigt wurden. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass auch die Bürger ihrer Reinigungspflicht nachzukommen und die Gossen zu pflegen und zu reinigen haben.

Der Bauhof hat hier schnell und flexibel reagiert, in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und den Mitarbeitern der Kläranlage.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 157



Die Bürgermeisterin

Ferien

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat September 2015 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30









Infoplan