12:11
Startseite | Impressum | Sitemap Start Mittwoch, 01. Oktober 2014






















Sperrung Dorfstraße Westeresch PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 30. September 2014 um 07:47 Uhr

Halbseitige Sperrung der Dorfstraße in Westeresch vom 22.09.2014 bis 17.10.2014

Aus gegebenem Anlass weisen wir auf Folgendes hin:
In der Dorfstraße müssen Pflasterarbeiten am Gehweg vorgenommen werden.
Hierzu ist es erforderlich, dass während der Ausführung dieser Arbeiten (29.09. bis  17.10.2014) die Straße halbseitig gesperrt wird.
Die Gemeindeverwaltung bittet Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis, wenn es hier zu Behinderungen kommt.
 
Antragsfrist für Zuschüsse endet am 15. Oktober PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. September 2014 um 09:04 Uhr

Die Gemeinde Scheeßel fördert die ortsansässigen Vereine und Verbände aus den Bereichen Breitensport, Kultur-, Brauchtums- und Heimatpflege sowie soziale Einrichtungen mit Zuschüssen für Investitionen und Veranstaltungen. Bei Investitionen wird ein Zuschussbetrag von zwanzig Prozent bis zu einem individuellen Höchstbetrag gewährt. Bei Veranstaltungen wird ein Defizitausgleich bis zu einer Höhe von max. € 1.500 ausgezahlt. Die Förderanträge für Zuschüsse zu Investitionen und Veranstaltungen sind bis zum 15. Oktober dieses Jahres für Maßnahmen des Jahres 2015 schriftlich bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Die Förderrichtlinien mit den genauen Bestimmungen finden sie hier.

 
Dienstjubiläen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 19. September 2014 um 12:30 Uhr

Kürzlich konnte Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele zwei Mitarbeiterinnen aus unseren Kindergärten für 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst ehren.

dienstjubi_dankerKatja Danker hatte ihren Ehrentag am 1. September. Sie wurde am 1.9.1989 als Kinderpflegerin eingestellt. Das Besondere dabei ist, dass Frau Danker seit dem ununterbrochen im Beeke-Kindergarten tätig ist, ohne jemals zu einem anderen Kindergarten versetzt worden zu sein. Über die Jahre konnte sie ihr pädagogisches Handwerk durch Fortbildungen weiter ausbauen und blickt auf eine langjährige und spannende Berufserfahrung zurück. Sie betreut heute bereits Kinder von Eltern, die sie damals schon betreute.

 

dienstjubi_herrmann

Heike Herrmann konnte am 13. September auf 25 Jahre öffentlichen Dienst zurückblicken. Bevor sie 1990 zu der Gemeinde Scheeßel wechselte, war sie in einer Einrichtung in Buxtehude tätig. Seit dem 1.8.1995 leitet sie den Kindergarten Wohlsdorf, der eine besondere musische Ausrichtung hat. Bereits zweimal ist dieser Kindergarten mit dem Gütesiegel "Felix" des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet worden. In ihrer langjährigen Tätigkeit hat Frau Herrmann zahlreiche angehende Sozialassistentinnen ausgebildet und dabei eng mit den Fachschulen zusammengearbeitet.

Ute Indorf (links im Bild) überbrachte die Glückwünsche und Grüße des Personalrates.

 
Scheeßel hilft dem Bürgerbusverein PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 19. September 2014 um 11:21 Uhr

scheckuebergabe_buergerbusvereinIm Beisein von vier Mitgliedern des Organisations-Teams des Scheeßel-Tages konnte Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele den Vorstandsmitgliedern des Bürgerbusvereins Scheeßel Hermann Vajen, Karsten Peters und Werner Haegebarth einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro überreichen. Unter dem Titel „Scheeßel hilft“ werden anlässlich des Scheeßel-Tages 10 Prozent der Sponsorengelder für einen guten Zweck verwendet. In diesem Jahr fiel die Wahl auf den Bürgerbusverein, der seit Dezember 2013 im Gemeindegebiet unterwegs ist. Hermann Vajen bedankte sich im Namen des Bürgerbusvereins und zeigte sich sehr erfreut über die stattliche Summe, die für den Verein gesammelt wurde. Karsten Peters konnte berichten, dass kürzlich der 1000. Fahrgast mit dem Bürgerbus fuhr. Die Fahrgastzahlen sind steigend. Den Fahrplan finden Sie hier. Ein besonderer Dank gilt den Spendern (in alphabetischer Reihenfolge): Autohaus Holst, Bartz-Bau, Elektro-Koslowski, EWE, Heidesand, jbs, Anja Meincke Malereibetrieb, Meyer´s Werk- und Gartenmarkt, Oster Metallbau, R. Behrens & Sohn Hoch- und Tiefbau, Otto Röhrs GmbH, Sparkasse Scheeßel, Sport+Therapie Scheeßel, Vermessungsbüro Mittelstädt u. Schröder, VGH Versicherungen Klee, VGH Versicherungen Matthies, Getränke HOL´ AB Hartmut Viets, Hermann Viets GmbH.

 
Endspurt der Melkhus-Saison 2014 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 15. September 2014 um 08:08 Uhr

melkhus und radfahrerDie Tage werden kürzer, die Wälder und Bäume verfärben sich und die diesjährige Melkhus-Saison 2014 neigt sich dem Ende zu. Seit April haben elf und seit Ende Mai zwölf Melkhüs im gesamten Landkreis Rotenburg (Wümme) ihre Türen täglich ab 11 Uhr geöffnet. Die Melkhüs (Mehrzahl von einem Melkhus) im Wümmekreis zählen weiter zu den beliebtesten im ganzen Reiseland Niedersachsen. Alle liegen an Radrouten und teilweise auch an den neuen Nordpfade-Wanderrouten. Sie sind damit ein begehrtes Ziel von Radlern und Wanderern. Die grünen Holzhäuser mit rotem Dach bieten als Milchraststätte auf aktiven landwirtschaftlichen Betrieben den Radlern eine tolle Erfrischungs- bzw. Pausenrast an.

Wer in diesem Jahr noch nicht auf Melkhus-Tour unterwegs war – muss sich nun sputen. Bei den meisten der zwölf Melkhüs naht schon das Saisonende, denn Anfang Oktober gehen die meisten Melkhus-Damen in den wohlverdienten „Winterschlaf“. Bis dahin freuen sie sich über viele Besucher, die eine Melkhus-Rast einlegen, um die leckeren Milchmixprodukte, Eis und Kuchen zu genießen.

Auf TouROW-Rückfrage bestätigten die Melkhus-Damen, dass auch diese inzwischen 7. Saison super besucht wurde. Auch das neue Melkhus und damit zwölfte Melkhus in Scheeßel wurde sehr gut angenommen. Insbesondere Radler und Wanderer wurden motiviert, bei ihrer Aktivität ein Melkhus zu besuchen, um es sich hier gutgehen zu lassen. Während die Kinder immer von den jungen Kälbern sowie Strohburgen begeistert waren, so zeigen die Erwachsenen großes Interesse an den modernen Milchrobotern von heute. Dabei wurden jedoch auch viele Erinnerungen an die „guten und alten“ Zeiten ausgetauscht, als noch per Hand gemolken wurde.

Wer noch einmal ein besonderes Landerlebnis genießen möchte, sollte sein Rad satteln und sich zu den Milchraststätten begeben.

Im Einzelnen ist hierzu noch wie folgt Gelegenheit: in Heeslingen bis zum 28.9., Tarmstedt und Sittensen bis zum 30.9., in Fintel, Brüttendorf, Deinstedt und Ostendorf bis zum 3.10., in Scheeßel, Volkmarst und Nartum bis zum 5.10. und in Ehestorf sogar bis zum 19.10. Auch gibt es dort die ersten Weihnachtsgeschenke. Das Melkhus-Kochbuch mit seinen 112 Rezepten sollte in diesem Jahr unter jedem Weihnachtsbaum zu finden sein. Übrigens die Wetteraussichten für eine Radtour sind und bleiben bestens.

Alle Melkhus-Standorte im Landkreis Rotenburg (Wümme) mit entsprechenden Tipps, an welche Radrouten diese liegen, sowie weitere Landerlebnis-Infos finden Sie auch unter www.melkhus-row.de. Foto: Tourow

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 130



Die Bürgermeisterin

Schulbeginn

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat Oktober 2014 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5
week 41 6 7 8 9 10 11 12
week 42 13 14 15 16 17 18 19
week 43 20 21 22 23 24 25 26
week 44 27 28 29 30 31







Infoplan