Flächendeckender Breitbandausbau kann endlich beginnen Drucken
Montag, den 04. Juli 2011 um 12:14 Uhr
 Das Warten und die umfangreichen Vorarbeiten haben endlich ein Ende, mit dem Breitbandausbau im Landkreis Rotenburg (Wümme) kann es nun richtig losgehen. Nach langen Monaten der notwenigen Genehmigungs- und Ausschreibungsverfahren ist die Entscheidung zur Vergabe einer Beihilfe für die Erschließung des Kreisgebietes gefallen. EWE mit ihrem Tochterunternehmen EWE TEL GmbH erhält einen von Landkreis (1/3) und Gemeinden (2/3) gemeinsam finanzierten Zuschuss von 11,3 Mio. Euro für den Ausbau von leistungs- und zukunftsfähigem Internet im Landkreis Rotenburg (Wümme). „Das ist ein riesiger Schritt in Richtung Zukunftsfähigkeit des Landkreises und seiner Gemeinden“ sind sich Landrat Hermann Luttmann und Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele, als Vertreterin der Städte und Gemeinden, einig. Mehr