Drucken
amtliche_bekanntmachung

 

vom 11.12.2018

 

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses
gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) zum
Bebauungsplan Nr. 73
„Zwischen Bremer Straße, Appelchaussee und Mühlenkamp“, Scheeßel

 

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Scheeßel hat am 6.12.2018 beschlossen, für die Flurstücke 23/225, 23/229 und 23/230 der Flur 13 von Scheeßel am südwestlichen Orts­eingang zwischen den Straßen „Bremer Straße“ (B 75), „Appelchaussee“ (K 216) und „Mühlenkamp“ zur Erhaltung, Entwicklung und Stärkung des zentralen Versorgungs­bereiches ‚Ortsmitte‘ einen einfachen Bebauungsplan i.S. der §§ 9 Abs. 2a, 30 Abs. 3 BauGB mit Ausschlussfestsetzungen für zentren- und nahversorgungsrelevanten Einzel­handel aufzustellen.

 

Der von der Planung betroffene Bereich ist aus dem nachstehenden Übersichtsplan ersichtlich, die genaue Abgrenzung des Geltungsbereiches ergibt sich aus der Planzeich­nung.

 

 

 

Der Bebauungsplan soll die Bezeichnung Nr. 73 „Zwischen Bremer Straße, Appelchaussee und Mühlenkamp“, Scheeßel, erhalten.

 

Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB öffentlich bekannt gemacht.

 

 

Scheeßel, den 11.12.2018
 
 
 
Käthe Dittmer-Scheele
Bürgermeisterin