Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Donnerstag, 26. November 2020






















Mehrfache Sperrung der Abfahrt der Anschlussstelle Elsdorf beider Fahrtrichtungen für die Erneuerung/Ergänzung der wegweisenden Beschilderung "LogIn-Park" im Zuge der L131 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 11. November 2020 um 10:30 Uhr

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden und die Projektgesellschaft A1 mobil teilen mit, dass für die Erneuerung / Ergänzung der wegweisenden Beschilderung für das Gewerbegebiet „LogIn-Park“ im Zuge der L131 die Abfahrt der Anschlussstelle Elsdorf in beiden Fahrtrichtungen an mehreren Tagen gesperrt werden muss.

 

Die Sperrungen der jeweiligen Abfahrt sind wie folgt vorgesehen:

Richtungsfahrbahn Hamburg am 03.11., 23.11. und 24.11.2020

Richtungsfahrbahn Bremen am 04.11., 25.11. und 26.11.2020

jeweils am Tag zwischen 07.00 Uhr und 17.00 Uhr.

 

Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Elsdorf Richtungsfahrbahn Hamburg abfahren wollen, werden gebeten, an der folgenden Anschlussstelle Sittensen abzufahren und über die Umleitungsstrecke U43 ihr Fahrziel anzufahren.

Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Elsdorf Richtungsfahrbahn Bremen abfahren wollen, werden gebeten, an der folgenden Anschlussstelle Bockel abzufahren und über die Umleitungsstrecke U22 ihr Fahrziel anzufahren.

Die jeweiligen Auffahrten auf die BAB A1 werden für die benannten Arbeiten nicht gesperrt. Außerhalb der benannten Zeitfenster ist die Anschlussstelle Elsdorf uneingeschränkt nutzbar. Die Umleitungsstrecken sind für den Sperrzeitraum ausgeschildert.

Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist zu rechnen. Der vorgenannte Zeitraum kann sich witterungsbedingt verschieben.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden und die Projektgesellschaft A1 mobil bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

 
Beschränkter Zugang zur Gemeindeverwaltung PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 10. November 2020 um 00:00 Uhr

Die Gemeinde ergreift angesichts der zunehmenden Zahl von Corona-Erkrankungen eine weitere Vorsichtsmaßnahme. Seit Montag, den 2. November, ist der freie Zugang zu allen Gebäuden der Gemeindeverwaltung nicht mehr möglich.

 

Der Zutritt kann ab sofort nur noch nach Vereinbarung eines Termins auf dem telefonischen Wege oder per E-Mail erfolgen. Das betrifft auch das Einwohnermeldeamt. Des Weiteren ist bei Betreten der Dienstgebäude ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, weiterhin wird empfohlen einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen.

 

Die Bürgermeisterin und die stellvertretende/n Bürgermeister/in stellen ihre Besuche bei Ehe- und Altersjubiläen vorübergehend ein. Entsprechend wurde dies den Ortsbürgermeister/in und Ortsvorstehern empfohlen.

Die Gemeindeverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger kritisch zu prüfen, ob ein Anliegen nicht zu verschieben bzw. telefonisch oder online zu erledigen ist. Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sind weiterhin per Telefon oder E-Mail erreichbar.

 
Baugrunduntersuchungen / Vermessungen in der Gemeinde Scheeßel PDF Drucken E-Mail
Montag, den 09. November 2020 um 10:56 Uhr

Unter den folgenden Links finden Sie Ankündigungen von Tennet TSO GmbH (SuedLink) zu Baugrunduntersuchungen sowie terrestrischen Vermessungen, die in der Gemeinde Scheeßel durchgeführt werden sollen.

Ankündigung von Baugrunduntersuchungen in der Gemeinde Scheeßel

Ankündigung von terrestrischen Vermessungsarbeiten in der Gemeinde Scheeßel

 
Aktuelle Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 06. November 2020 um 09:35 Uhr

Bei den vielfältigen aktuellen Beschränkungen und kurzen Gültigkeitsdauern der Vorschriften ist es nicht einfach, den Durchblick zu behalten. Daher hier Verlinkungen zu Infoseiten des Landkreises und des Landes, auf denen die Informationen kompakt zusammengefasst sind: Landkreis / Land Niedersachsen

 
Bürgerbus - Haltestelle im Vahlder Weg PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 06. November 2020 um 08:10 Uhr

 

Der BürgerBus fährt unter anderem eine Haltestelle im Vahlder Weg in unmittelbarer Nähe zum Edeka Markt an. Dort verläuft ebenfalls ein
Fahrradschutzstreifen, der ,rechtlich gesehen, nicht überfahren werden darf. Hier ist nun in dieser Woche eine Fahrbahnmarkierung angebracht worden, um dem BürgerBus das rechtskonforme Anfahren der Haltestelle zu ermöglichen. Die Anbringung dieser Markierung geht zurück auf den Hinweise des Bürgerbusvereins und einen Beschluss des Verwaltungsausschusses.

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 313



Die Bürgermeisterin

Zeit des Gedenkens

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat November 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1
week 45 2 3 4 5 6 7 8
week 46 9 10 11 12 13 14 15
week 47 16 17 18 19 20 21 22
week 48 23 24 25 26 27 28 29
week 49 30





Stadtplan