Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Donnerstag, 29. Oktober 2020






















Ausfall der Besuche zu Alters- und Ehejubiläen PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 13:27 Uhr

Aufgrund der derzeit stetig steigenden Zahlen der Covid-19-Infektionen haben sich die Bürgermeisterin und Ihre Stellvertreterin und Stellvertreter dazu entschlossen die traditionellen Besuche zu den Alters- und Ehejubiläen bis zum Ende des Jahres auszusetzen. Eine neue Beurteilung der Lage und der eventuellen Wiederaufnahme der Besuche wird Mitte Dezember erfolgen.

 
Was habt Ihr euch denn dabei gedacht? Klima und Lüftung PDF Drucken E-Mail
Montag, den 19. Oktober 2020 um 07:53 Uhr

Das Rathaus wird für schlecht zu lüftende und stark frequentierte Bereiche eine Lüftungsanlage erhalten. Diese wird auf dem Dach des Hauses stehen. Sie versorgt Sitzungssaal, Treppenraum, Erdgeschosstoiletten und den Wartebereich mit frischer Luft. Selbstverständlich mit Wärmetauscher und einer Wärmerückgewinnung von über 80%.

Die Süd- und Westbüros erhalten zusätzlich eine Klimatisierung. Da der Bedarf an Klimaanlagenstrom bei hoher Sonneneinstrahlung am höchsten ist, war die logische Konsequenz eine Photovoltaikanlage zu installieren, die genau in dieser Zeit die höchste Strommenge liefert.

So können, auch ohne schlechtes Gewissen, gute Arbeitsbedingungen geschaffen werden.

 
Was habt Ihr euch denn dabei gedacht? Der Sitzungssaal PDF Drucken E-Mail
Montag, den 12. Oktober 2020 um 11:28 Uhr

Der Sitzungssaal des Rathauses war bis jetzt ein wenig genutzter, großer Raum, der durch die wenigen Fenster recht dunkel war. Nur bei Sitzungen mit großem öffentlichen Interesse wurde er genutzt.

Daher entstand während der Planung die Idee, den etwa 200 qm großen Raum so auszurüsten, dass er häufiger frequentiert wird. Dies wird nun durch eine mobile Trennwand realisiert, die den Saal in zwei Besprechungsräume teilt. Durch Beiseiteschieben der Trennwände lässt sich der Raum bei Bedarf zum großen Saal umbauen. Für Licht sorgt demnächst ein großes Fensterband zusammen mit einer flächig leuchtenden Decke.

Auch die Akustik im großen Saal wurde von einigen Bürgern bemängelt. Daher wird der Raum sowohl raumakustisch ertüchtigt als auch eine sogenannte Hörschleife eingebaut. Auf diese können sich Hörgeräteträger „aufschalten“ und so die Sitzung über die Hörgeräte mithören.

Ein weiterer Aspekt ist die Medientechnik. Hier wurde versucht die Mitte zwischen Kargheit und Vollausstattung zu finden. Da der vorhandene Beamer noch völlig ausreichend ist, wird dieser auch in den neuen Sitzungssaal einziehen. Weitere Technik für Besprechungen und Präsentationen wurde festgelegt. Für derzeit absehbare Zukunftstechnik wird die fest verbaute Verkabelung schon hergestellt, so dass hier ohne große Baumaßnahme aufgerüstet werden kann.

 
Veränderungen auf dem Spielplatz Fuhrenkamp, Scheeßel PDF Drucken E-Mail
Montag, den 12. Oktober 2020 um 10:09 Uhr

spielplatz fuhrenkamp - zuwegspielplatz fuhrenkamp - picknickbank

Der Spielplatz „Fuhrenkamp“ war bislang ausschließlich über einen kleinen Stichweg über den Wichelweg erschlossen. Aufgrund der vielen neuen Anwohner auf der Seite der Straße „Fuhrenkamp“, wurde vom Fachdienst Straßen und Grün eine zweite Möglichkeit errichtet, um den Spielplatz zu betreten. Ab sofort können Besucher den Spielplatz jetzt auch von der gegenüberliegenden Seite, sprich vom Fuhrenkamp aus betreten.

Im gleichen Zuge wurde noch eine neue Sitzgruppe unter den Bäumen zum Verweilen aufgestellt.

 

 

 

 

 


 
Abstand – Hygiene – Alltagsmaske PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 09. Oktober 2020 um 10:17 Uhr

Aus gegebenem Anlass und vor dem Hintergrund stetig steigender Fallzahlen, bittet die Gemeinde Scheeßel alle Bürger sich unbedingt an die Hygiene-Richtlinien der Niedersächsischen Corona-Verordnung zu halten.

Die sog. AHA-Regel (Abstand-Hygiene-Alltagsmaske) wird mittlerweile von der Masse der Bevölkerung ohne Probleme befolgt und umgesetzt. Problematisch ist jedoch, dass Ausfüllen der Kontaktdatenlisten bei verschiedensten Anlässen (z.B. Restaurantbesuch, Besuch von Sportveranstaltungen usw.). Dabei sind diese in der Nachverfolgung auftretender Infektionen das A und O.

Zu den anzugebenden Kontaktdaten gehören immer der Familienname, der Vorname, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer. Ferner ist es zwingend erforderlich das Datum und die Uhrzeit zu dokumentieren, damit das zuständige Gesundheitsamt im „Ernstfall“ Infektionsketten sofort und ohne tagelanges recherchieren nachvollziehen kann.

Eine falsch ausgefüllte Kontaktdatenliste (so wie das nachfolgende Exemplar) ist eine Ordnungswidrigkeit, welche mit einem Bußgeld geahndet wird.

abstand - hyiene - alltagsmaske

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 310



Die Bürgermeisterin

Das Ende des Sommers...

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat Oktober 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4
week 41 5 6 7 8 9 10 11
week 42 12 13 14 15 16 17 18
week 43 19 20 21 22 23 24 25
week 44 26 27 28 29 30 31





Stadtplan