Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Montag, 16. Juli 2018






















Markierungsarbeiten für Schließung der Straße „Zur Mühle“ in Westervesede abgeschlossen PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 10. April 2018 um 08:39 Uhr

 

zur mhleDie Straße „Zur Mühle“ in Westervesede wird sehr stark von Durchgangsverkehr belastet, weil sie eine Abkürzung und gleichzeitig Verbindung zwischen der Landesstraße 131 und der Kreisstraße 211 darstellt. Ihr Ausbauzustand von 4 m Breite (Wirtschaftsweg) ist nicht in der Lage, den dort stattfindenden Durchgangsverkehr zwischen Westervesede und Ostervesede problemlos aufzunehmen, wodurch die Seitenräume weit ausgefahren werden und es dadurch zu großen Vertiefungen und Abbrüchen an den Fahrbahnkanten kommt. Auch Fußgänger und Radfahrer werden oftmals gezwungen den Fahrbahnbereich zu verlassen. Die politischen Gremien der Gemeinde Scheeßel haben sich kürzlich einheitlich für eine Schließung der Straße ausgesprochen.

Die Schließung erfolgt mittig, sodass die Erschließung für den südlichen Teil aus Richtung „Mitteldorf“ und für den nördlichen Teil aus Richtung „Finteler Straße“ erfolgen kann. Der Fachdienst Straßen und Grün der Gemeinde Scheeßel wird die Straße voraussichtlich in der kommenden Woche mit Hilfe von zwei bepflanzten Schachtringen mit Reflektionsstreifen sowie zwei Pollern im Seitenraum für den Durchgangsverkehr sperren. Die notwendige Sperrmarkierung inklusive Fahrrad- und Fußgängerpiktogrammen sind bereits gestern von einer Fachfirma aufgebracht worden.

 
Klassisch bis Modern PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 06. April 2018 um 10:44 Uhr

titelbild bonnke homepageAm Donnerstag, den 12. April 2018, um 18.30 Uhr wird die nächste Ausstellung der Galerie Rathaus mit Bildern von Ulrike Bonnke-Fürst aus Bergen eröffnet. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen.

Frau Bonnke-Fürst ist eine fantastische Malerin, die überaus spannende Bilder malt. In ihrem künstlerischen Wirken arbeitet sie sowohl mit Acrylfarbe, Aquarell und auch Collagen unterschiedlicher Materialien. Als Motive wählt Sie Impressionen aus der Natur, gegenständlicher Art und abstrakte Formen.

Die Bilder werden bis Ende Juni im Rathaus zu sehen sein und zum Betrachten und Verweilen einladen.

 
Einschränkung der Öffnungszeiten im Einwohnermeldeamt im April PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 29. März 2018 um 10:43 Uhr

+++Achtung+++Achtung+++Achtung+++

 

Im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Scheeßel gilt für einen begrenzen Zeitraum eine geänderte Öffnungszeit.

 

Im April sind wir für Sie am Vormittag eingeschränkt nur zwischen

 

07:30 Uhr und 11:30 Uhr da, sowie am Donnerstag zusätzlich, wie gewohnt, zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr.

 

Diese Einschränkung an den Vormittagen im April  für eine Stunde gilt nur für das Meldeamt, alle übrigen Anliegen können Sie, wie gewohnt, bis 12:30 Uhr im

Rathaus mit den zuständigen Sachbearbeitern besprechen.

 

Wir bitten Sie für diese Einschränkung um Verständnis, im Mai sind wir wieder in vollem Umfang für Sie da!

 
Funktionsträger der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Scheeßel in ihre Ämter eingeführt PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 29. März 2018 um 10:34 Uhr

 

Mit einer kleinen feierlichen Zeremonie wurden im Rathaus Funktionsträger der

Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Scheeßel in ihre Ämter eingeführt, bestätigt und entlassen.

In der Ortsfeuerwehr Ostervesede hatte Uwe Bassen zuletzt die Aufgaben als Ortsbrandmeister ausgeführt,

nunmehr bat er um die Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis der Gemeinde Scheeßel. Bürgermeisterin

Käthe Dittmer-Scheele händigte Herrn Bassen neben der Entlassungsurkunde die Ehrenmedaille der Gemeinde Scheeßel aus. Sie dankte ihm im Namen des Rates damit für über 20jährige Führungsaufgaben in der Ortsfeuerwehr Ostervesede.

Willi Barthels konnte als neuem Ortsbrandmeister in Ostervesede die Ernennungsurkunde überreicht werden. Er leistete den Diensteid, da er erstmals zum Ehrenbeamten der Gemeinde ernannt wurde. Mit der Übergabe der Urkunde verband die Bürgermeisterin die besten Wünsche für dieses Amt.

Die Ortsfeuerwehr Westeresch führt künftig Herr Christian Heiden als Ortsbrandmeister. Auch ihm gelten die besten Wünsche bei der Ausübung des Amtes von der Bürgermeisterin.

Eine neue Ernennungsurkunde erhielt Maik Brockmann. Er wird weiterhin in Hetzwege als Ortsbrandmeister tätig sein.

Es handelt sich bei Herrn Brockmann bereits um die zweite Amtsperiode.

Die Feierstunde wurde abgerundet durch aufmunternde und ermutigende Worte des Gemeindebrandmeisters Dieter Apel und des Vorsitzenden des

Kreisfeuerwehrverbandes Rotenburg, Clemens Mahnken.

Abschließend bedankte sich die Bürgermeisterin bei allen für die Bereitschaft ein solches Amt auszuüben ebenso wie für die bereits geleisteten Dienste

für die Gemeinde Scheeßel.

 

von links: Heiner Wehrmann, Clemens Mahnken, Christian Heiden, Käthe Dittmer-Scheele, Uwe Bassen, Willi Barthels, Maik Brockmann, Dieter Apel

 
Es geht los – Erste Arbeiten beim Neubau der Kindertagesstätte Fuhrenkamp PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 27. März 2018 um 15:49 Uhr

Nachdem vor 2 Wochen der erste Spatenstich zum Bau der neuen Kindertagesstätte stattfand, sind jetzt bereits große Maschinen im Einsatz.

Momentan wird durch LKW`s tonnenweise Sand angeliefert, um die sogenannte Sandplatte herzustellen.

Darauf folgt dann die Verlegung der Abwasserrohre unter dem Gebäude, bevor die Fundamente und die Sohlplatte aus Beton gegossen werden können.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 244



Die Bürgermeisterin

Sommerferien

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31









Stadtplan