Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Montag, 10. August 2020






















Notbetreuung in den gemeindlichen Kindertagesstätten PDF Drucken E-Mail
Montag, den 11. Mai 2020 um 13:49 Uhr

Seit der durch das Land verfügten allgemeinen Schließung der Kindertagesstätten bietet die Gemeinde eine Notbetreuung an. Die Plätze für diese Notbetreuung werden nach vorgegebenen Kriterien vergeben. Bisher war die Vergabe der Plätze an die Berufstätigkeit eines Elternteils geknüpft. Über diese Sichtweise konnte bisher ca. 80 Kindern ein Platz in einer Notbetreuungsgruppe angeboten werden.

Mit der Neufassung der Nds. Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zum heutigen 11. Mai 2020 soll der Blick verstärkt auf die Bedürfnisse der zu betreuenden Kinder gelegt werden. Dabei können ebenso Kinder mit besonderem Förderbedarf berücksichtigt werden als auch Kinder im letzten Jahr vor der Einschulung.

Die Vorschulkinder sollen dann die Möglichkeit bekommen, einmal in der Woche über einige Stunden eine Vorschulförderung zu absolvieren. Dies aber zeitlich und räumlich getrennt von der bisherigen Notbetreuung. Parallel dazu wird mit den Vorschulkindern, welche bereits in Notgruppen betreut werden, ebenfalls verstärkt die entsprechende Förderung durchgeführt.

Im Ergebnis werden dann alle Vorschulkinder auf ihre Schulzeit vorbereitet. Zur Erfassung der Kinder mit besonderem Förderbedarf und die Organisation dieser Betreuung benötigen wir Zeit.

Wir wenden uns an die betroffenen Eltern, sobald die Planungen abgeschlossen sind.

 
Hinweis auf Schmutzwasserkanalspülungen im Fuhrenkamp und Tostedter Weg PDF Drucken E-Mail
Montag, den 11. Mai 2020 um 11:09 Uhr
Die Gemeinde Scheeßel wird das Schmutzwasserkanalnetz in den Straßen Fuhrenkamp und Tostedter Weg im Kernort Scheeßel am Mittwoch, den 13.05.2020 im Rahmen von Abnahmearbeiten von einer Fachfirma spülen lassen.

Allen Hauseigentümern, die sich nicht gegen Rückstau gesichert haben und die über keine oder keine funktionierende Dachentlüftung verfügen, wird empfohlen, während dieser Zeit die Toilettendeckel geschlossen zu halten und Badezimmerteppiche möglichst vom Fußboden zu nehmen, da durch den Spüldruck eventuell Spülwasser aus den sanitären Anlagen austreten kann.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Kläranlage (Tel. 04263/910171) sowie Frau Bremer, Tel.: 04263/9308-1861, gerne zur Verfügung.

 
„Knöllchen“ werden teurer PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 06. Mai 2020 um 13:47 Uhr

Am 28.04.2020 ist ein neuer Tatbestandskatalog in Kraft getreten. Die „Knöllchen“ werden teurer. So hat sich u.a. das Verwarngeld für Parken ohne Parkscheibe von € 10,00 auf € 25,00 erhöht. Parken auf dem Gehweg statt vorher € 20,00 jetzt € 55,00, mit Behinderung/Gefährdung oder Sachbeschädigung bis zu € 110,00 und 1 Punkt in Flensburg. Das Verwarngeld für das nichtberechtigte Parken auf einem Sonderparkplatz für Schwerbehinderte ist von € 35,00  auf € 55,00 erhöht worden.

 

Die Gemeinde Scheeßel weist in dem Zusammenhang nochmals auf die Überwachungsbereiche für den ruhenden Verkehr hin. So wird der Bereich der Bahnhofstraße mit den Einfahrtsbereichen Bundesstraße 75 Einfahrt Höhe Spielhalle (Bahnhofstraße 2), Einfahrtsbereich hinter dem Parkplatz „Schuhmann“ in die Bahnhofstraße, sowie der Bereich Veerser Weg kontrolliert. Für diesen Bereich sind jeweils in den Eingangsbereichen Zusatzzeichen angebracht um auf die Parkscheibenpflicht hinzuweisen.

Ferner besteht Parkscheibenpflicht auf dem rechten Parkplatz vor dem Rathaus, im Bereich der Große Straße von der Fa. Berger bis Fa. Optic Casselius sowie im Bereich der Harburger Straße vor dem Blumengeschäft „Tulipa“.

 
Öffnung der Kinderspiel- und Bolzplätze sowie der Skateranlage PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 06. Mai 2020 um 08:23 Uhr

Ab Mittwoch, den 06.05.2020 sind die öffentlichen Kinderspiel- und Bolzplätze sowie die Skateranlage der Gemeinde Scheeßel unter Einhaltung folgender Bedingungen wieder für die Allgemeinheit geöffnet:

„Der Besuch und die Nutzung eines Spielplatzes im Freien durch Kinder bis zum 12. Lebensjahr ist unter Aufsicht einer volljährigen Person zulässig, wenn sichergestellt ist, dass jede Person während des Aufenthalts auf dem Spielplatz einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, einhält!“

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass der erste Pflegedurchgang der Spielplätze in diesem Monat stattfinden wird. Aufgrund der aktuellen Situation und daraus resultierenden personellen Engpässen bitten wir jedoch um Verständnis, dass auf einigen Spielplätzen bereits verstärkt Unkraut gewachsen ist.

 

 
Rathausaußenstellen für Besucher nach Vereinbarung zugänglich PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. Mai 2020 um 00:00 Uhr

Um den Bürgerinnen und Bürgern die Inanspruchnahme der Dienstleistungen der Gemeindeverwaltung zu ermöglichen, sind ab Montag, den 4.5.2020, die Mitarbeiter*innen zu den gewohnten Öffnungszeiten zu erreichen. Allerdings bedarf es vor eines persönlichen Besuchs einer telefonischen Terminvereinbarung (oder per E-Mail) um die Anzahl derer, die sich gleichzeitig in den Räumen aufhalten, steuern zu können und Warteschlangen zu vermeiden. Die Informationszentrale des Rathauses erreichen Sie unter 04263-9308-0. Frau Sommer verbindet Sie gerne zu der/dem zuständigen Sachbearbeiter*in weiter, um einen Termin zu vereinbaren.

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass Besucher der Dienststellen zum eigenen Schutz und zum Schutz der Mitarbeiter*innen einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 303



Die Bürgermeisterin

Abschluss

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat August 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2
week 32 3 4 5 6 7 8 9
week 33 10 11 12 13 14 15 16
week 34 17 18 19 20 21 22 23
week 35 24 25 26 27 28 29 30
week 36 31





Stadtplan