Zugang zum Rathaus unter AHA-Regeln:

Beim Besuch des Rathauses ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zwingend erforderlich und bringen Sie bitte Ihren eigenen Kugelschreiber für eventuell zu leistende Unterschriften mit.

Es wird darum gebeten, möglichst alleine zu kommen, damit sich nicht zu viele Personen innerhalb des Gebäudes aufhalten. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.

Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Sonntag, 13. Juni 2021

























Impfwochenende – Zum Impftermin richtigen Standort anfahren PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 20. April 2021 um 09:31 Uhr

Pressemitteilung des Landkreises Rotenburg (Wümme)

Das Land Niedersachsen hat bereits die ersten Einladungen für das Impfwochenende vom 23.-25. April verschickt. Dabei erhalten alle Personen das gleiche Informationsmaterial inklusive einer Anfahrtsbeschreibung zum Impfzentrum in Zeven. Die Vorgänge sind automatisiert und das Land trennt hier nicht zwischen den drei Impforten im Landkreis.

Alle Impflinge werden deshalb gebeten, genau zu schauen, für welchen Standort eine Einladung geschickt wurde und diesen dann auch anzufahren. Die Anfahrtsbeschreibung fürs Zevener Impfzentrum kann für die Standorte Rotenburg (Wümme) und Bremervörde ignoriert und weggeworfen werden.

Geimpft wird am Wochenende an folgenden Standorten:

  • Pestalozzischule Rotenburg (Sporthalle)
    Gerberstr. 18
    27356 Rotenburg (Wümme)
  • Impfzentrum Zeven
    Dr.-Otto-Straße 2
    27404 Zeven
  • Gymnasium Bremervörde (Sporthalle)
    Tetjus-Tügel-Str. 9
    27432 Bremervörde
 
Absage eines Impftermins im Impfzentrum auch per E-Mail möglich PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 15. April 2021 um 12:18 Uhr

Pressemitteilung des Landkreises: In den letzten Tagen wurden viele Termine im Impfzentrum nicht wahrgenommen, ohne das eine Absage erfolgte. Da die Impfhotline des Landes zurzeit sehr überlastet ist, sind vermutlich viele Menschen dort nicht durchgekommen und konnten ihren Termin nicht absagen. Das Impfzentrum weist darauf hin, dass Termine auch über die E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. abgesagt werden können.

 

Je früher ein Termin abgesagt wird, desto schneller kann dieser wieder neu vergeben werden. Das Land plant, ab Ende der Woche im Landessystem eine Online-Stornierung einzuführen, so dass Termine dann über die Hotline des Landes unter 0800 9988665, online auf der Impfplattform des Landes www.impfportal-niedersachsen.de aber auch weiterhin per E-Mail an orga2.impfzentrum@lk-row.de beim Impfzentrum direkt abgesagt werden können.

Das Land appelliert dazu, wirklich nur Termine abzusagen und nicht wahrzunehmen, wenn vom Hausarzt ein konkreter Impftermin vergeben wurde. Viele Hausarztpraxen seine schon jetzt überlastet und der gelieferte Impfstoff soll zunächst vorrangig an nicht mobile Patienten und Patientinnen verimpft werden.

 
Bürgersprechstunde am 21.04.2021 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 14. April 2021 um 00:00 Uhr

Die nächste Bürgersprechstunde der Bürgermeisterin findet am Mittwoch, den 21.04.2021, in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr statt. Aufgrund der anhaltenden Kontaktbeschränkungen findet die Bürgersprechstunde ausschließlich telefonisch statt. Frau Dittmer-Scheele erwartet ihre telefonischen Gesprächsgäste unter der Telefon-Nr. 04263-9308-1817. Voranmeldungen sind wie immer nicht erforderlich.

 
Zusätzliche Impftermine für Ü-70-jährige PDF Drucken E-Mail
Montag, den 12. April 2021 um 15:54 Uhr
Über die Homepage des Landkreises können in den nächsten Tagen auch Scheeßeler Bürgerinnen und Bürger freiwerdende Termine für Covid-Impfungen im Landkreisgebiet online buchen und zwar unabhängig davon, an welchem Ort im Landkreis die Impfungen angeboten werden. Schauen Sie einfach auf diesen Link, ob Termine frei werden.
 
Impftermine für Personen über 70 Jahre PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 08. April 2021 um 08:57 Uhr

Pressemitteilung des Landkreises Rotenburg (Wümme)

Da weitere Terminslots auf dem Impfportal des Landes Niedersachsen nicht mit Buchungen belegt werden können, finden am kommenden Freitag, den 16. April in Oerel und Wittorf dezentrale Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca für Impfberechtigte Personen der Priorität 1 und 2 statt, die 70 Jahre oder älter sind. Für die gleiche Zielgruppe werden Termine für Samstag, den 17. April im Impfzentrum vergeben. Termine für alle drei Orte können online gebucht werden.

Erneut konnten vom Impfzentrum vorgesehene Terminslots vom Land Niedersachsen nicht mit Buchungen belegt werden, da der Impfstoff von AstraZeneca bis zu einer Umstellung in dieser Woche innerhalb des Landessystems gesperrt ist. Grund ist die veränderte Freigabe des Impfstoffs von AstraZeneca für bestimmte Altersgruppen. Dadurch können Termine mit dem Impfstoff von AstraZeneca auch in dieser Woche noch nicht im Landessystem eingestellt werden. Damit trotzdem weiter geimpft werden kann und Menschen, die 70 Jahre oder älter sind, so schnell wie möglich geschützt werden können, hat sich das Impfzentrum dazu entschlossen, Personen aus den Gruppen mit der Priorität 1 und 2, die 70 Jahre und älter sind, am 16. April in Oerel und Wittorf dezentral und am 17. April zentral im Impfzentrum in Zeven zu impfen. Es werden die schon für vorherige dezentrale Impftermine genutzten Örtlichkeiten im Dorfgemeinschaftshaus in Wittorf und in der Ballspielhalle der Schule Geestequelle in Oerel genutzt. Die Termine für Samstag, den 17. April finden im Impfzentrum Zeven statt. Jeder über 70-jährige Landkreisbewohner kann einen Termin buchen, unabhängig von seinem Wohnort innerhalb des Kreisgebietes.


Insgesamt sind rund 1.400 Termine buchbar. Für alle drei Örtlichkeiten können die Termine online unter www.lk-row.de/anmeldungimpfencorona gebucht werden, die Terminslots werden im Laufe des Vormittags freigegeben. Das Impfzentrum überprüft die Anmeldungen und bestätigt diese dann per E-Mail. Zu den Terminen sind ein gültiger Personalausweis, die ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen, die auch auf der entsprechenden Buchungsseite zu finden sind und, falls vorhanden, ein Impfausweis mitzubringen.

„Wir wollen so schnell wie möglich den vorhandenen Impfstoff verimpfen. Da die Termine zurzeit immer noch nicht über das Buchungssystem des Landes eingestellt werden können, hat sich der Landkreis nochmals für eine eigenständige Vergabe von Terminen entschieden“, so Landrat Luttmann. „In der Vergangenheit haben wir gesehen, dass die Menschen über 70 Jahre und älter besonders gefährdet sind und deshalb hat eine schnelle Impfung dieser Gruppe für uns eine hohe Priorität.“

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 327



Die Bürgermeisterin

Tracht

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat Juni 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4 5 6
week 23 7 8 9 10 11 12 13
week 24 14 15 16 17 18 19 20
week 25 21 22 23 24 25 26 27
week 26 28 29 30





Stadtplan