Zugang zum Rathaus unter AHA-Regeln:

Beim Besuch des Rathauses ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zwingend erforderlich und bringen Sie bitte Ihren eigenen Kugelschreiber für eventuell zu leistende Unterschriften mit.

Es wird darum gebeten, möglichst alleine zu kommen, damit sich nicht zu viele Personen innerhalb des Gebäudes aufhalten. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.

Startseite | Impressum | Sitemap | Datenschutz Start Sonntag, 13. Juni 2021

























Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 28. April 2021 um 11:29 Uhr

Dieser Leitsatz gilt auch für die Kontrolle der Funktionstüchtigkeit der Garten- bzw. Zwischenzähler. Denn auch wenn diese Zähler geeicht wurden, kann es in Einzelfällen zu einer Beeinträchtigung  der Zähler kommen.  Kurz gesagt, der Zähler zeigt nicht das an, was er soll, nämlich die Menge des im Garten verbrauchten Wassers. Dies hat zufolge, dass am Jahresende kein Abzug des Gartenwassers von den Abwassergebühren erfolgen kann.  Das können Sie verhindern, wenn Sie beim ersten Wasserverbrauch prüfen, ob sich der Zählerstand verändert.  Ansonsten muss der Zähler durch einen neuen Zähler ersetzt werden.

 
Nachankündigung Suedlink PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 28. April 2021 um 08:03 Uhr

Nachankündigung von terrestrischen Vermessungsarbeiten in der Gemeinde Scheeßel

Näheres finden Sie hier.

 
Krippe Zwergennest ab sofort geschlossen PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 27. April 2021 um 11:17 Uhr

Aufgrund eines akuten Corona-Falls unter den pädagogischen Mitarbeiterinnen wurden alle Mitarbeiter der  Krippe Zwergennest im Speckfeldweg vom Gesundheitsamt des Landkreises Rotenburg und eine Gruppe  in Quarantäne versetzt. Die Krippe Zwergennest muss insgesamt geschlossen werden.  Leider trifft diese Maßnahme die Kleinsten in unserer Gesellschaft und die Familien, die auf die Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind. Dennoch ist die Quarantäne erforderlich und notwendig, um eine weitere Ausbreitung des Virus aus dieser Einrichtung zu verhindern. Die Eltern aller betroffenen Kinder sind umgehend informiert worden.

 
Eventuelle Kita-Schließungen ab Montag! PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 23. April 2021 um 11:14 Uhr

Lt. aktueller Pressemitteilung des Landkreises Rotenburg liegt der Inzidenzwert im Landkreis mit dem heutigen Tag zwei Tage über 100 pro 100.000 Einwohner. Ist das morgen auch der Fall, muss der Landkreis sich zur Hochinzidenzkommune erklären. Damit gelten die Vorgaben aus der sogenannten Bundes-Notbremse, die auch in der Niedersächsischen Corona-Verordnung, die heute noch veröffentlicht werden soll, aufgenommen werden. Das hätte auch Konsequenzen für die Öffnung von Schulen und Kitas.

Sollte der 7-Tage Inzidenzwert des RKI für den Landkreis Rotenburg auch morgen wieder über 100 liegen, wird dies sofort per Allgemeinverfügung bekannt gemacht werden müssen. Dann gilt ab Montag in unserem Landkreis die gerade beschlossene Bundesregelung für den harten Shutdown und Kindertagesstätten werden geschlossen (eine Notbetreuung wird jedoch eingerichtet)

 

Die Voraussetzung für die Aufnahme in die Notbetreuung entspricht den bereits im Februar festgelegten Kriterien.

 

Die Gemeinde Scheeßel bittet dringend darum, sich am Wochenende auf der Internetseite des Landkreises über den aktuellen Stand der Lage zu informieren. Der Landkreis wird, nach der Veröffentlichung der neuen Niedersächsischen Corona-Verordnung, eine Tabelle erstellen, in welchen Bereichen sich was ändert. Diese würde dann, tritt der Fall der Hochinzidenzkommune ein, auf der Internetseite unter www.lk-row.de/vorschriftencorona mit der Allgemeinverfügung zusammen veröffentlicht.

 
Ankündigung von Begehungen gemäß §39 NAGBNatSchG PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 21. April 2021 um 13:12 Uhr

Mitarbeiter der Naturschutzbehörde des Landkreises Rotenburg (Wümme) sowie deren Beauftragte werden ab sofort Kartierungen im Kreisgebiet durchführen. Diese dienen der Kontrolle und der Erfassung des naturschutzfachlichen Zustands von Flächen.

Gemäß § 39 NAGBNatSchG sind Begehungen von Privatgrundstücken durch Bedienstete oder Beauftragte der Naturschutzbehörde zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben rechtzeitig anzukündigen.

Da eine große Anzahl von Flächeneigentümern im Bereich der Gemeinde Scheeßel betroffen ist, werden die Eigentümer und Nutzungsberechtigten auf diesem Wege über das Betreten ihrer Flächen informiert.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 327



Die Bürgermeisterin

Tracht

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat Juni 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4 5 6
week 23 7 8 9 10 11 12 13
week 24 14 15 16 17 18 19 20
week 25 21 22 23 24 25 26 27
week 26 28 29 30





Stadtplan