08:37
Startseite | Impressum | Sitemap Start Samstag, 25. März 2017



















Aktion „Scheeßel räumt auf“ PDF Drucken E-Mail
Montag, den 13. März 2017 um 15:10 Uhr

In diesem Jahr findet die Reinigungsaktion „Scheeßel räumt auf“ im Ortskern Scheeßel sowie in den Randgebieten und entlang der Wümme zum 14. Mal statt.

Die positive Bilanz aus den letzten 13 Jahren nehmen die Bürgermeisterin und der Rat der Gemeinde Scheeßel zum Anlass diese beliebte Aktion auch in diesem Jahr wieder durchzuführen und alle Bürgerinnen und Bürger von Scheeßel zur tatkräftigen Unterstützung am

 

Samstag, den 08. April 2017  um 10.00 Uhr

 

aufzurufen.

Treffpunkt für alle Helfer, ist wie in den vergangenen Jahren, wieder das Feuerwehrhaus Scheeßel in der Harburger Straße. Auf diesem Wege bedanken wir uns bei der Ortsfeuerwehr Scheeßel, die diese Aktion u.a. durch die Bereitstellung der Räumlichkeiten und als Mitorganisator unterstützt.

Im Feuerwehrhaus erfolgt eine Einteilung der verschiedenen Gruppen. Die Aktion dauert ca. 2 – 2,5 Stunden. Jede Gruppe sollte über ein Mobiltelefon verfügen, darüber hinaus sollte jeder Helfer möglichst ein paar Arbeitshandschuhe mitbringen. Müllsäcke werden zur Verfügung gestellt.

Hilfreich, allerdings nicht zwingend erforderlich, wäre die namentliche Angabe eines Ansprechpartners aus der Gruppe der Helfer.

Geben Sie bitte unter der Telefonnummer 9308-1817, Fax 9308-1819, oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , die Zahl der Personen bis zum 31.03.2017 an, die sich an dieser Aktion beteiligen wollen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thies, Tel.: 9308-1830 ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder Frau Neumann, Tel.: 9308-1836 ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Eine spontane Teilnahme ist natürlich auch ohne Anmeldung möglich.

 

 
Bürgersprechstunde PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. März 2017 um 10:22 Uhr
Mittwoch, den 15. März 2017, ist von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr Bürgersprechstunde im Kindergarten Ostervesede. Ohne Voranmeldung ist jeder Interessierte herzlich willkommen. Ab 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr empfängt die Bürgermeisterin, Käthe Dittmer-Scheele, dann ihre Gesprächsgäste im Kindergarten Westervesede. Eventuell können kurze Wartezeiten entstehen.
 
Vollsperrung PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 03. März 2017 um 12:16 Uhr

im Zuge der Landesstraße 130 in Helvesiek und im Zuge der Landesstraße 171 in Jeddingen auf Grund von Baumfällarbeiten

Im Zuge der Landesstraße 130 finden ab Montag, den 06. März zwischen 08:00 und 11:00 Uhr auf Grund verkehrsgefährdender Bäume Fällarbeiten in Helvesiek unter Vollsperrung statt.
Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit. Nach Mitteilung der Behörde wird dazu der Verkehr auf der B 75 in Fahrtrichtung Sittensen ab Ortseingang Scheeßel auf die L 131 über Hetzwege und K 219 weiterführend nach Sittensen und entgegengesetzt wieder nach Scheeßel umgeleitet.


Weiterhin finden ab Montag, den 06. März zwischen 12:00 und 15:00 Uhr auch auf der Landesstraße 171 auf Grund verkehrsgefährdender Bäume in Jeddingen Fällarbeiten unter Vollsperrung statt. Nach Mitteilung der Behörde wird dazu der Verkehr auf der L 171 in Fahrtrichtung Visselhövede ab Ortseingang Jeddingen auf die K 235 über Wittorf weiterführend auf der B 440 nach Visselhövede und entgegengesetzt wieder nach Jeddingen umgeleitet. Verkehrsteilnehmer aus Wehnsen und Neu Wehnsen kommend werden über die K 207 auf die B 440 nach Visselhövede sowie Jeddingen und entgegengesetzt umgeleitet. Die Erreichbarkeit der Anlieger bleibt während der Vollsperrungen grundsätzlich erhalten. Radfahr- und Fußgängerverkehr sind nicht beeinträchtigt. Der Schulbusverkehr darf ungehindert passieren, muss ggf. ein paar Minuten Wartezeit in Kauf nehmen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Die notwendigen Baumfällarbeiten sind mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt.

 
Richtiges Verhalten in der Schulstraße und dem Vareler Weg PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 02. März 2017 um 19:00 Uhr

Aus gegebenem Anlass weisen wir auf folgendes hin:

 

Die Gemeindeverwaltung wird darauf hingewiesen, dass insbesondere ältere Schüler mit dem Fahrrad widerrechtlich entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung den reinen Gehweg in der Schulstraße und im Vareler Weg linksseitig in Richtung Eichenschule befahren. Die „kleinen“ Verkehrsteilnehmer, nämlich die Grundschulkinder als Fußgänger, müssen oftmals auf die Fahrbahn ausweichen, damit sie nicht plötzlich mit den entgegenkommenden Fahrradfahrern kollidieren. Wegen des vorbeifahrenden KFZ-Verkehrs sind diese Situationen besonders zu den Stoßzeiten sehr gefährlich.

 

Die Gemeindeverwaltung weist deshalb darauf hin, dass ein reiner Gehweg auch nur von Fußgängern benutzt werden darf. Radfahrer, die älter als 10 Jahre alt sind, müssen die Fahrbahn oder den rechtsseitigen Radweg nutzen.

Wichtig dabei ist, dass sich alle Verkehrsteilnehmer an die Rechts-vor-links-Regelung im gesamten Straßenverlauf der Schulstraße bzw. des Vareler Weges halten. Nur so können Konflikte mit Fußgängern/Radfahrern und dem einmündendem Kfz-Verkehr vermieden werden. Dieses Verhalten sollte, allein unter dem Gesichtspunkt der eigenen Sicherheit, von allen Verkehrsteilnehmern eingehalten werden.

 

Daher ein Appell an alle:

 

Nehmen Sie gegenseitig Rücksicht aufeinander und halten Sie sich an die entsprechenden Verkehrsregeln. Nur so können folgenschwere Unfälle vermieden werden!

 

 

 

 
Neuer Reisepass ab 1. März 2017 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 02. März 2017 um 18:47 Uhr

Seit dem 1. März 2017 gibt es einen neuen Reisepass. Dieser enthält ein neues, modernes Sicherheitsdesign und neue Sicherheitsmerkmale, welche den Pass sicherer vor Fälschungen und Missbrauch machen:

 

Die bisherige Hardcover-Passdecke wird durch eine etwas kleinere, flexible Passdecke ersetzt. Die Vorder- und Rückseite des Passes zeigen verschiedene Prägungen.

Die Passkarte besteht aus Polycarbonat. Die Titelseite enthält einen Sicherheitsfaden, der mit der Dokumentennummer sowie dem Namen des Reisepassinhabers personalisiert ist.

In die Passkarte ist ein durchsichtiger Bereich mit einer Linsenstruktur integriert. Die Linsenstruktur enthält personalisierte Informationen sowie das Bild des Passinhabers.

Die Passbuchinnenseiten bestehen aus einem neuen, hochwertigen Sicherheitspapier mit Wasserzeichen und weiteren Sicherheitsmerkmalen.

Die Seiten des Passes sind mit einem mehrfarbigen Nähfaden vernäht, der unter ultraviolettem Licht aufleuchtet.

 

Der neue Reisepass kostet 60 Euro - ein Euro mehr als bisher. Für Antragsteller, die nicht älter als 24 Jahre sind, bleibt es wie bisher bei 37,50 Euro.

 

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass vor dem 01.03.2017 ausgestellte Reisepässe ihre Gültigkeit bis zum Ablaufdatum behalten.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 209



Die Bürgermeisterin

Untervogtplatz

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat März 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3 4 5
week 10 6 7 8 9 10 11 12
week 11 13 14 15 16 17 18 19
week 12 20 21 22 23 24 25 26
week 13 27 28 29 30 31









Stadtplan