21:59
Startseite | Impressum | Sitemap Start Amtliche Bekanntmachung Sonntag, 19. Februar 2017



















PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

 

vom 11.02.2017

 

Am Mittwoch, 22. Februar 2017, 19:30 Uhr, findet im Jeersdorfer Hof eine öffentliche Sitzung des Ortsrates Jeersdorf mit nachfolgend genannten wesentlichen Tagesordnungs­punkten statt:

 

Bericht des Ortsbürgermeisters, Bericht der Bürgermeisterin, Einwohnerfragestunde, Verwendung der Ortsratsmittel, Überwachung des Jeersdorfer Wertstoffcontainerplatzes, Örtliche Veranstaltungen, Anfragen und Anregungen.

 

 

Am Donnerstag, 23. Februar 2017, 19:30 Uhr, findet im großen Sitzungssaal des Rathauses eine öffentliche Sitzung des Rates mit nachfolgend genannten wesentlichen Tagesordnungspunkten statt:

 

Bericht der Bürgermeisterin, Einwohnerfragestunde, Ernennung von Ortsbeauftragten zu Ehrenbeamten, Bestellung von Vertretern in der Gesellschafterversammlung der KNN KG, Benennung von beratenden Mitgliedern in den Ausschuss für Jugend, Senioren, Soziales und Sport, Umbesetzung von Ausschüssen des Rates der Gemeinde Scheeßel und der Verbandsversammlung des Sparkassenzweckverbandes durch die CDU-Fraktion, Umbesetzung des Schulausschusses - Berufung eines Schülervertreters und seiner Stellvertreterin, Personalangelegenheit Ortsfeuerwehr Wohlsdorf - Verleihung einer Ehrenbezeichnung, Personalangelegenheit Feuerwehr Jeersdorf Ernennung des stellv. Ortsbrandmeisters, Antrag der Grundschule Scheeßel zur Einführung eines Schulkindergartens, Darstellung der aktuellen Entwicklung zum Thema HVV, Integriertes Entwicklungs- und Handlungskonzept: Beschluss über die Fortschreibung, Änderung des Ratsbeschlusses vom 17.12.2015 über die Anpassung des Einzelhandelskonzepts, Ausfallbürgschaft für das Internationale Beeke-Festival 2017 Antrag der Tanz- und Trachtengruppe "De Beekscheepers", Antrag des Heimatvereins "Niedersachsen" e.V. auf unbefristete Fortsetzung des Personalkostenzuschusses, Aus- und Umbau Dorfgemeinschaftshaus/ Kindergarten Westervesede, Abgrenzung des Fördergebietes Dorfgemeinschaftshaus Westervesede, Erhöhung des Milch- und Bastelgeldes ab dem Betreuungsjahr 2017/2018 in den gemeindlichen Kindertagesstätten, Haushaltssatzung und Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017, Investitionsprogramm für den Planungszeitraum 2016 bis 2020, Stellenplan 2017, Jahresabschluss der Gemeinde Scheeßel zum 31.12.2012, Bekanntgabe der unerheblichen über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen im Haushaltsjahr 2012, 10. Änderung der Schmutzwassergebührensatzung, Anpassung der Gebührensatzung für das BeekeBad, Antrag von Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf Zuteilung von monatlich 4 Bürgerbusgutscheinen für ALG II Bezieher und Flüchtlinge ab dem 01.01.2017, Verbesserung der Schulwegsituation im Bereich Schulstraße / Vareler Weg, Widmung von Straßen im Gebiet der Gemeinde Scheeßel, Bauleitplanung Bebauungsplan Nr. 3 „Auf dem Born“, Bartelsdorf - Satzungsbeschluss, Bauleitplanung 59. Änderung des Flächennutzungsplans, Bartelsdorf (Auf dem Born) - Feststellungsbeschluss, Anfragen und Anregungen.

 

Käthe Dittmer-Scheele
Bürgermeisterin
 
PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

 

vom 20.01.2017

 

Am Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:30 Uhr, findet im kleinen Sitzungssaal des Rathauses eine öffentliche Sitzung des Finanzausschusses mit nachfolgend genannten wesentlichen Tagesordnungspunkten statt:

 

Bericht der Bürgermeisterin, Einwohnerfragestunde, 10. Änderung der Schmutzwasser­gebührensatzung, Bekanntgabe der unerheblichen über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen im Haushaltsjahr 2012, Jahresabschluss der Gemeinde Scheeßel zum 31.12.2012, Umgestaltung der Außenanlage Dorfgemeinschaftshaus Ostervesede - Veranschlagung von Haushaltsmitteln, Haushaltssatzung und Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017, Investitionsprogramm für den Planungszeitraum 2016 bis 2020, Stellenplan 2017, Anfragen und Anregungen.

 

 

Käthe Dittmer-Scheele
Bürgermeisterin
 
PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

vom 18.01.2017


2017-01-18-amt


Käthe Dittmer-Scheele
Bürgermeisterin
 
PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

 

vom 07.01.2017

 

Festsetzung der Steuern und öffentlichen Abgaben 2017 in der Gemeinde Scheeßel

 

Steuern und öffentliche Abgaben können durch öffentliche Bekanntmachung festgesetzt werden. Diese Regelung gilt für Steuern bzw. Abgaben, bei denen sich die Berechnungs­grundlage und der Abgabetag für einen künftigen Zeitabschnitt gegenüber dem letzten Bescheid nicht geändert haben.

Grundsteuer A und B

Es wird gemäß § 27 Abs. 3 Grundsteuergesetz die Grundsteuer für das Jahr 2017 nach dem zuletzt erteilten Steuerbescheid festgesetzt.


Hundesteuer

Die Hundesteuersätze haben sich gegenüber 2016 nicht geändert.

Es wird gemäß § 14 Nieders. Kommunalabgabengesetz die Hundesteuer für das Jahr 2017 nach dem zuletzt erteilten Steuerbescheid festgesetzt.

 

Die Vierteljahresbeträge der Grund- und Hundesteuer sind jeweils am 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. fällig. Für Steuerpflichtige, die von der Möglichkeit der jährlichen Zahlung Gebrauch gemacht haben, wird die Steuer 2017 in einem Betrag am 01.07.2017 fällig.

 

Gewerbesteuer

Die Vorauszahlungen sind gemäß dem letzten Vorauszahlungsbescheid jeweils fristgerecht zur Fälligkeit am 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. zu entrichten.

 

Mit der Festsetzung der Steuern durch öffentliche Bekanntmachung treten für die Steuerpflichtigen die gleiche Rechtswirkung ein, wie wenn an diesem Tage ein schriftlicher Bescheid zugegangen wäre.

 

Wurden bis zu dieser Bekanntmachung bereits Steuer-/Abgabenbescheide für das Kalenderjahr 2017 erteilt, so sind die darin festgesetzten Beträge zu entrichten. Bei Änderung der Besteuerungsgrundlagen werden Änderungsbescheide erteilt.

 

Gegen die durch diese Bekanntmachung bewirkte Steuerfestsetzung kann innerhalb einer Frist von einem Monat, beginnend mit Ablauf des Tages der Bekanntmachung, Klage beim Verwaltungsgericht Stade, Am Sande 4 A, 21682 Stade, schriftlich oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle erhoben werden. Die Klage ist gegen die Gemeinde Scheeßel, Untervogtplatz 1, 27383 Scheeßel, zu richten.

 

 
 
Käthe Dittmer-Scheele
Bürgermeisterin

 

 

 
PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

vom 19.12.2016

 

Der Buschsammelplatz der Gemeinde Scheeßel in Büschelskampbleibt von Montag, d. 19.12.2016 bis Sonntag, d. 01.01.2017

geschlossen!

Ab Montag, d. 02.01.2017 sind wir wieder für Sie da.

 

Käthe Dittmer-Scheele
Bürgermeisterin
 

 
PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

vom 17.12.2016


Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg, Geschäftsstelle Verden, Vereinfachte Flurbereinigung Westeresch, Landkreis Rotenburg/Wümme


amt2016-12-16


Vorstehende Ausführungsanordnung des Amtes für regionale Landesentwicklung Lüneburg, Geschäftsstelle Verden, vom 15.12.2016 wird hiermit bekanntgemacht.

Scheeßel, den 17.12.2016
Gemeinde Scheeßel
Die Bürgermeisterin

Helvesiek, den 17.12.2016
Gemeinde Helvesiek
Der Bürgermeister
 
PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

 

vom 11.11.2016

Hinweis auf Schmutzwasserkanalspülungen im Gebiet der Gemeinde Scheeßel

 

Die Gemeinde Scheeßel wird das Schmutzwasserkanalnetz in den nachfolgenden Straßen im Kernort Scheeßel ab der 46. Kalenderwoche im Rahmen von Unterhaltungsmaßnahmen von einer Fachfirma spülen lassen:

 

Am Bahnhof, Auf dem Brink, Bahnhofstraße, Brakeweg, Dahlienstraße, Druckerweg, Fabrikstraße, Fasanenweg, Flaßworth, Goldammerweg, Harburger Straße, Heidfeld, Heinrichstraße, Hoopsfeld, Im Garten, Industriestraße, Küsterkampweg, Lehmsalweg, Lerchenweg, Lilienstraße, Moorhofweg, Poststraße, Rudolf-Diesel-Straße, Ruhlohkampweg, Sperlingsweg, Vahlder Weg, Viehtrifft, Vorm Lehmsal, Westerveseder Landstraße, Wilhelmstraße, Willenbrockstraße.

 

Allen Hauseigentümern, die sich nicht gegen Rückstau gesichert haben und die über keine oder keine funktionierende Dachentlüftung verfügen, wird empfohlen, während dieser Zeit die Toilettendeckel geschlossen zu halten und Badezimmerteppiche möglichst vom Fußboden zu nehmen, da durch den Spüldruck eventuell Spülwasser aus den sanitären Anlagen austreten kann.

 

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Kläranlage Scheeßel, (Tel. 04263/910171) sowie Frau Bremer (Tel.: 04263/9308-1861) gerne zur Verfügung.

 

 

Die Bürgermeisterin
In Vertretung
Behrens
 
PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

 

vom 01.11.2016

 

Jahresabschluss 2010

der Gemeinde Scheeßel und Entlastungserteilung

 

Der Rat der Gemeinde Scheeßel hat in seiner Sitzung am 29.09.2016 über den Jahresabschluss 2010 beschlossen. Der Bürgermeisterin wurde für dieses Haushaltsjahr die Entlastung erteilt.

 

Der Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2010 einschließlich des Rechenschaftsberichtes liegt zusammen mit dem Schlußbericht des Rechnungsprüfungsamtes sowie der Stellungnahme der Bürgermeisterin im Anschluss an die öffentliche Bekanntmachung an sieben Werktagen (nur montags bis freitags) während der Dienststunden bei der Gemeinde Scheeßel, Untervogtplatz 1, 27383 Scheeßel, Zimmer 6, zur Einsichtnahme öffentlich aus.

 

Jahresabschluss 2011

der Gemeinde Scheeßel und Entlastungserteilung

 

Der Rat der Gemeinde Scheeßel hat in seiner Sitzung am 29.09.2016 über den Jahresabschluss 2011 beschlossen. Der Bürgermeisterin wurde für dieses Haushaltsjahr die Entlastung erteilt.

 

Der Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2011 einschließlich des Rechenschaftsberichtes liegt zusammen mit dem Schlußbericht des Rechnungsprüfungsamtes sowie der Stellungnahme der Bürgermeisterin im Anschluss an die öffentliche Bekanntmachung an sieben Werktagen (nur montags bis freitags) während der Dienststunden bei der Gemeinde Scheeßel, Untervogtplatz 1, 27383 Scheeßel, Zimmer 6, zur Einsichtnahme öffentlich aus.

 

 
Gemeinde Scheeßel
Die Bürgermeisterin
In Vertretung
 
Behrens
 
PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

 

vom 14.10.2016

 

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Scheeßel hat in seiner Sitzung am 29.09.2016 dem Entwurf des Bebauungsplans Nr. 3 „Auf dem Born“, Bartelsdorf, sowie dem Entwurf der 59. Änderung des Flächennutzungsplans (Auf dem Born), Bartelsdorf, einschl. Begründung mit Umwelt­bericht zugestimmt und gem. § 4a Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB) die gleich­zeitige Behördenbeteiligung im Sinne des § 4 Abs. 2 BauGB mit der Öffentlichkeitsbe­teiligung im Sinne des § 3 Abs. 2 BauGB (Öffentliche Auslegung) beschlossen.

Ziel der Bauleitplanungen ist es, Flächen für die Errichtung eines Feuerwehrgebäudes sowie für die Umsiedlung einer Tierarztpraxis auszuweisen.

Das betroffene Gebiet des Bebauungsplanentwurfs sowie des Entwurfs der Flächennutzungs­planänderung ist aus dem nach­stehenden Übersichtsplan ersichtlich; die genaue Abgrenzung der Geltungsbereiche ergibt sich aus den Planzeichnungen.

 

 

Die Entwürfe des Bebauungsplanes sowie des Flächennutzungsplanes und die Begründungen mit dem Umweltbericht in der Fassung vom August 2016 sowie die nachfolgend genannten wesentlichen bereits vorliegenden umweltbe­zogenen Stellungnahmen liegen in der Zeit vom 31.10.2016 bis 30.11.2016 zu jedermanns Einsicht im Fachbereich Bau und Planung des Rathauses der Gemeinde Scheeßel (Zimmer 8), Untervogtplatz 1, 27383 Scheeßel, während der Dienststunden (vormittags: montags bis freitags 7.30 Uhr - 12.30 Uhr und nachmittags: montags bis mittwochs 13.15 Uhr - 16.15 Uhr, donnerstags 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr) öffentlich aus.

 

Folgende wesentliche umweltbezogene Stellungnahmen liegen vor:

  1. Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg, Geschäftsstelle Verden, vom 13.01.2016 mit Informationen aus Sicht der ländlichen Bodenordnung,
  2. Landkreis Rotenburg, Amt für Bauaufsicht und Hochbau, vom 27.01.2016, mit Informationen aus raumordnerischer und regionalplanerischer, naturschutzrechtlicher und landschafts­pflegerischer, wasserwirtschaftlicher, bodenschutz- und abfallrechtlicher, immissionsschutz­rechtlicher sowie bauaufsichtlicher Sicht,
  3. Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Bremervörde, vom 22.12.2015 mit Informationen aus landwirtschaftlicher Sicht,
  4. Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Cuxhaven vom 6.01.2016 mit Informationen aus immissionsschutzrechtlicher Sicht

 

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind darüber hinaus verfügbar:

  1. Umweltbericht mit Informationen zu den Schutzgütern Boden und Wasser, Klima / Luft, Pflanzen und Tiere, Landschaft, Menschen einschl. der menschlichen Gesundheit (Wohnumfeld / Schallimmissionen / Geruchs-, Staub- und Bioaerosolimmissionen / Erholung), Kultur- und sonstige Sachgüter sowie den Wechselwirkungen der Schutzgüter untereinander
  2. Gutachtliche Stellungnahme zu Geruchseinwirkungen durch umliegende Stallanlagen (erstellt vom TÜV Nord Umweltschutz GmbH & Co.KG, 30519 Hannover, mit Datum vom 29.07.2016)
  3. Gutachten zu Geruchs-, Staub- und Bioaerosolimmissionen (erstellt vom Ingenieurbüro Prof. Dr. Oldenburg, 21735 Oederquart, mit Datum vom 14.11.2013)
  4. Schalltechnische Untersuchung (erstellt von T&H Ingenieure GmbH, 28717 Bremen, mit Datum vom 16.09.2013)

 

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder während der Dienst­stunden mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellung­nahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungs- und Flächennutzungsplan unberücksichtigt bleiben. Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 Verwaltungs­gerichtsordnung (Normenkontrollverfahren) unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 

 
 
Käthe Dittmer-Scheele
Bürgermeisterin
 
PDF Drucken E-Mail

amtliche_bekanntmachung

 

vom 03.09.2016

 

Wahlbekanntmachung

 

Die Ergebnisse der Briefwahl in den Wahlbezirken 001, 002, 003, 004 und 005 der Gemeinde Scheeßel werden gesondert festgestellt.
 
In den Wahlbezirken 006 bis 016 der Gemeinde Scheeßel werden die Briefwahlergebnisse in die Ergebnisse der Urnenwahl einbezogen.
 
Der Briefwahlvorstand tritt am Sonntag, den 11. September 2016 um 16.00 Uhr im Rathaus der Gemeinde Scheeßel, Kleiner Sitzungssaal, Untervogtplatz 1, Zimmer 25, zusammen.
 
 
 
Die Gemeindewahlleiterin
der Gemeinde Scheeßel
Käthe Dittmer-Scheele
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 6



Die Bürgermeisterin

Untervogtplatz

Bürgerbriefkasten

Termine
Zum aktuellen Monat

Letzter Monat Februar 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4 5
week 6 6 7 8 9 10 11 12
week 7 13 14 15 16 17 18 19
week 8 20 21 22 23 24 25 26
week 9 27 28









Stadtplan